• Android TV mit Werbung: Google nennt mehr Details

    Android Tv Logo Header

    Android TV wird Werbung bekommen, das ist seit ein paar Tagen bekannt. Doch wie lauten die aktuellen Details? 9TO5Google hat mal bei Google nachgefragt und ein paar Antworten bekommen. Und die erklären auch, warum es vor allem Beschwerden von Sony-Nutzern gab, denn deren TVs werden laut Google für den aktuellen Test von gesponserten Inhalten genutzt. Ob Sony das wusste?

    Die meisten Nutzer werden die Werbung vorerst nicht sehen, die Shield-Box von Nvidia ist zum Beispiel nicht beim Test dabei und es sind auch nicht alle Sony-TVs und nur wenige Nutzer. Doch so ist es ja bekanntlich immer bei so einem Rollout, es geht klein los und irgendwann sind dann alle mit von der Partie.

    Die Reihe mit den gesponserten Inhalten unterscheidet sich übrigens von der mit den beworbenen Inhalten. Die kann man abschalten und diese gibt es seit Jahren.

    Android Tv Werbung

    Android TV mit Werbung (Bild: petong)

    Doch die Reihe mit den bezahlten Inhalten kann nicht abgeschaltet werden das verärgert auch die Nutzer, die das schon jetzt sehen. Google will laut eigenen Angaben keinen schnellen Dollar verdienen, doch am Ende ist es genau das, eine weitere Einnahmequelle und ein Ort, an dem man Werbung verkaufen kann.

    Google hofft, dass die Anbieter diesen Ort nun vor allem für neue Inhalte, wie eine neue Serie, nutzen werden. Welche Inhalte dort aber allgemein erlaubt und verboten sein werden, ist unklar. Die Werbung befindet sich derzeit noch in der Testphase und Google will die Karten noch nicht auf den Tisch legen.

    Die ersten Werbeanzeigen, die derzeit auftauchen, sind übrigens für PlayStation Vue, March Madness, TV-Shows von FOX und Google macht Werbung für YouTube TV. Laut Google beobachten man bereits ein aktives Engagement mit den bezahlten Inhalten, derzeit sammelt man aber noch das Feedback.

    So ist also die Lage, das kann einem nun passen oder nicht. Werbung ist keine Funktion, bei der man sich als Nutzer beschwert und bei der das Unternehmen dann eventuell einlenkt. Mit Werbung verdient Google immer noch sein Geld und daher wird diese langfristig gesehen auch sicher bei allen kommen.

    Aktuell ist aber noch unklar, wie der Ablauf sein wird, also ab wann alle Nutzer von Android TV die Werbung sehen werden. Doch die Erfahrung hat gezeigt, dass Unternehmen bei potenziellen Einnahmequellen sehr schnell sein können.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →