App Store: Apple feiert wieder Rekordumsatz

Apple App Store Icon Header

Ein Rekordumsatz zwischen Heiligabend und Silvester und ein Rekord an Neujahr sind beim Apple App Store mittlerweile eigentlich gesetzt. Apple erzielte 2020 einen Rekord, ebenso wie 2019 oder auch 2018. Die Menschen schenken sich wie so oft neue iOS-Geräte an Weihnachten und dann werden neue Apps gekauft.

Apple: Neujahr wieder mit Rekordumsatz

Zwischen Weihnachten und Silvester gaben Kunden über 1,8 Milliarden US-Dollar (!) aus und der Höhepunkt war an Neujahr, wo der Umsatz 540 Millionen US-Dollar betrug. Das sind unglaubliche Zahlen und sie zeigen, wie wichtig der App Store für Apple geworden ist. Es ist klare die Nummer 1 der Service-Sparte.

Apple App Store Iphone Header

Apple wird nicht oft konkret bei Zahlen, wenn man es nicht muss. Bei Apple Music spricht man zum Beispiel von einem Rekordjahr, nennt aber weiterhin keine neuen Nutzerzahlen. Bei Apple TV+ gibt man an, dass die TV-App nun für viele Geräte verfügbar ist, allerdings gibt es auch hier keine konkreten Nutzerzahlen.

Ein Dienst ist 2020 aber ebenfalls stark gewachsen: Apple Books. Hier gibt es nun über 90 Millionen aktive Nutzer pro Monat. Details zu Apple Podcasts oder iCloud nannte Apple nicht. Mal schauen, wie sich die Apple-Dienste entwickeln werden. Aber diese Zahlen machen deutlich: Apple muss den App Store mit allen Mitteln verteidigen. Die wachsende Kritik könnte sonst einen Umsatzeinbruch bedeuten.

Video: Erste iPhone 12S Pro Gerüchte

App Store: Warum Apple kleine Entwickler bevorzugt

Apple App Store Icon Header

Der Apple App Store (und Google Play Store) wurde in den letzten Monaten immer häufiger kritisiert, da Apple eine Monopolstellung vorgeworfen wird. Zusammen mit Google stimmt das auch, die beiden bilden bei Smartphone-Apps ein Duopol. App Store: Kleine Entwickler bekommen…7. Dezember 2020 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.