• Apple: Kommt ein eigener Gaming-Dienst?

    Apple scheint seinen Fokus auf Dienste gelegt zu haben und man hat ja bereits bestätigt, dass wir 2019 neue sehen werden. Vermutlich nicht mit dabei, aber seit Ende 2018 in Planung: Ein Dienst für Gaming. Es ist aber noch unklar wie teuer der Dienst sein soll und welche Spiele man dort anbieten möchte.

    Apple ist nicht der einzige Hersteller, der an einem Gaming-Dienst arbeitet, bei Unternehmen wie Google oder Microsoft plant man aber ganz offiziell einen Streamingdienst. Ob Apple die Spiele auch zum Streaming anbieten will, ist unklar. Man führt aber auch erst seit Ende 2018 erste Gespräche.

    Das Unternehmen könnte sogar als Publisher auftreten heißt es. Es wäre ein großer und lukrativer Markt und mit iOS hat Apple die entsprechende mobile Plattform (ebenso mit tvOS). Das Potenzial ist da, mal schauen, ob aus dem Plan am Ende auch Realität wird – vielleicht mit einem neuen iPod?

    Doch bevor wir uns mit einem möglichen Gaming-Dienst von Apple beschäftigen, stehen 2019 vermutlich als erstes Videostreaming und ein Abo-Dienst für News und Magazine an. Eine gewisse Unabhängigkeit vom Erfolg des iPhones scheint Tim Cook für die Zukunft aber mit neuen Diensten geplant zu haben.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →