Ein Apple iPhone mit 1 Terabyte Speicher

Apple Iphone 12 Pro Wp Header Hand

Mit dem kommenden iPhone, welches Apple voraussichtlich morgen gegen 19 Uhr deutscher Zeit vorstellen wird, werden wir wohl auch eine neue Speichergröße bei den Pro-Modellen sehen. Ming-Chi Kuo prognostiziert das erste iPhone mit 1 TB Speicher. Aktuell gibt es das iPhone 12 Pro mit maximal 512 GB Speicher.

Die aktuellen Speichergrößen mit 128, 256 und 512 GB Speicher sollen erhalten bleiben, was bedeutet, dass es ein neues Top-Modell gibt. Das iPhone 12 Pro mit 512 GB kostet 1499 Euro oder 1599 Euro als Max-Version. Gut möglich, dass wir die 1600 Euro bei einem iPhone in diesem Jahr also erstmals knacken werden.

Mehr Basis-Speicher für das iPhone 13

Doch 1 TB Speicher beim iPhone 13 Pro sind meiner Meinung nach nicht die gute Nachricht der heutigen Meldung, diese betrifft das normale iPhone 13. Hier soll es zwar weiterhin maximal 512 GB in der großen und 256 GB in der mittleren Version geben, die Basis beginnt nun aber angeblich auch endlich bei 128 GB.

Apple wurde bei den Highend-Modellen viele Jahre kritisiert, da man in der Basis trotz hohen Preisen nur 64 GB anbot. Das änderte sich letztes Jahr und nun wird es wohl auch das „normale“ iPhone 13 mit 128 GB in der Basis geben. Die Kritik war hier nicht ganz so laut, der Schritt ist aber natürlich ebenfalls überfällig.


Fehler melden2 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Christian sagt:

    Sollte es so kommen und die Einstiegspreisen gleich bleiben, werde ich wohl beim 13 mini schwach werden.

    1. Toni sagt:

      Hoffentlich ist es ein IPhone 12 mini mit mehr Akku. Das würde mir als einzige Neuerung reichen.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.