Apple iPhone 14 Pro Max: Gute Nachfrage sorgt wohl für Ultra-Modell

Apple Iphone 14 Pro Weiss Header

Das normale iPhone 14 kommt derzeit etwas schlechter als von Apple erwartet an. Doch das trifft nicht auf die Pro-Modelle zu, ganz im Gegenteil. Diese sollen, wie auch schon letztes Jahr, sehr gefragt sein. Daher gibt es 2023 eine Änderung.

Laut Ming-Chi Kuo plant Apple die Produktion der Pro-Modelle zu erhöhen, wobei das Max-Modell die höhere Nachfrage genießt und den größeren Anteil ausmacht.

Kommt 2023 das Apple iPhone 15 Ultra?

Das dürfte dazu führen, dass der Fokus kommendes Jahr noch mehr auf dem iPhone 15 Pro Max liegen wird und wir haben ja schon von einer anderen (guten) Quelle gehört, dass das wohl zu einem iPhone 15 Ultra im nächsten Jahr führt.

Die hohe Nachfrage nach dem großen iPhone bringt eine höhere Gewinnmarge mit, was für Apple als börsennotiertes Unternehmen wichtig ist. Der Nachteil ist aber, dass das kleinere Pro-Modell in Zukunft vermutlich nicht mehr im Fokus steht.

Apple Iphone 14 Pro Iphone 14 Pro Max Space Black 220907

Wir haben beim iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max erstmals einen Unterschied bei der Kamera gesehen, beim 13 Pro (Max) und 14 Pro (Max) gibt es diesen aber nicht. Kommendes Jahr wird sich das wohl ändern. Wie? Das ist noch nicht klar.

Periskop, Face ID unter dem Display und Titan

Es gibt das Gerücht, dass wir kommendes Jahr eine Periskop-Kamera für einen guten Zoom bekommen werden und Face ID könnte unter das Display wandern. Außerdem steht seit einer Weile der Schritt zu einem Titangehäuse im Raum.

Apple könnte das iPhone 15 Ultra also nutzen, um neue Features einzuführen, die das iPhone 15 Pro nicht bekommt. Und da das Gehäuse größer ist, hat man auch mehr Spielraum. Eine Entwicklung, die ich aber ehrlich gesagt sehr schade finde.

Bisher war einer der großen Vorteile bei Apple, dass man bei den Pro-Modellen das gleiche Gesamtpaket bekommt. Mich stört auch bei Samsung, Xiaomi und Co., dass man die Modelle der Flaggschiff-Reihe so stark trennt und eigentlich nur die ganz großen Smartphones (wie das Galaxy S22 Ultra) echte Flaggschiffe sind.

Wir haben das beim großen iPad Pro (besseres Display) gesehen, jetzt bei der großen Apple Watch Ultra und kommendes Jahr steht dann wohl das iPhone an.

Video: Die Apple Watch Ultra…

Amazon Echo Studio bekommt Update für besseren Sound

Amazon Echo Studio Weiss

Ich hätte nach all den Jahren durchaus mit einem neuen Amazon Echo Studio der zweiten Generation gerechnet, doch der lässt noch auf sich warten. Was aber nicht heißt, dass Amazon diesen Speaker ignoriert, im Gegenteil, es kommt ein Update. Amazon…29. September 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden3 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. JonP 🌟

    Schlechter Schritt für Apple, somit haben auch sie kein sehr gutes „handliches“ Gerät mehr. Apple wird das iPhone Pro mit 6,1“ so vernachlässigen, wie Samsung das normale Galaxy S verkommen lässt.

  2. hunk 🪴

    Ja klar Große Nachfrage ? wo kommt die Umfrage ist ja ganz normal 1500€ für ein Smartphone aus zugeben.
    Ich behalte mein 12 Pro bis es auseinander fällt, aber bei der Preispolitik werde ich mir nicht so schnell nochmals so teuer ein Smartphone kaufen.

  3. Peace 👋

    Ich bin von Samsung auf IPhone umgestiegen.
    Weil Wertstabilität und Software für IPhone auch für ältere Geräte doch sehr lange unterstützt wird.
    Samsung hat im Sommer verkündet das sie nur bis 4 Jahre unterstützt.
    Bin zufrieden, naja hat auch eine menge gekostet. Wollte aber etwas für lange Zeit haben. Wegen Nachhaltigkeit. Jedes Jahr ein neues oder alle 2 Jahre.
    Dann lieber eins für lange Jahre, oder bis es auseinander fällt.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.