Apple hatte wohl portablen HomePod geplant

Apple Homepod Test1

Die HomePod-Reihe wird von Apple eher stiefmütterlich behandelt. Der HomePod mini kommt mittlerweile gut an, aber das ist aktuell eben der einzige HomePod, da man das Original eingestellt hat. Laut Mark Gurman war mal mehr geplant.

In den letzten Tagen wurde bekannt, dass Apple den portablen Speaker von Beats (Pill+) eingestellt und jetzt keinen portablen Speaker mehr hat. Laut Mark Gurman war mal ein portabler HomePod vor Jahren geplant, der aber dann nie kam.

Apple soll an neuen HomePods arbeiten und möchte sich mehr Mühe mit Speakern geben, aber Gurman geht nicht davon aus, dass der portable HomePod als Apple-Produkt kommt. Falls er noch kommt, dann vielleicht wieder als Beats-Speaker.

Als mittlerweile großer Fan des Sonos Roam, könnte ich mir einen portablen Apple HomePod mini gut vorstellen. Allgemein wäre mehr Auswahl bei der Reihe gut.

Video: iPhone 13 Pro Langzeit-Review

Samsung soll bald einen smarten Speaker für 2022 zeigen

Samsung Galaxy Home Header

Samsung hat in den letzten Jahren viele Kategorien erfolgreich erobert, doch bei den smarten Speakern ist man gescheitert. Der Samsung Galaxy Home (Bild oben) kam nie auf den Markt und die kleine Version davon wurde nie im Handel verkauft. In…13. Januar 2022 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.