Seat bestätigt urbanes Elektroauto für 2025

Cupra El Born Licht Header

Cupra wird eine rein elektrische Marke, doch Seat ist auch noch dabei. Hier wird bis 2025 ein „urbanes“ Elektroauto für 20.000 bis 25.000 Euro kommen. Das hat die Marke heute offiziell bestätigt und es stand vor ein paar Tagen noch im Raum, dass das nächste Modell ebenfalls von Cupra auf den Markt kommen wird.

Der Zeitpunkt ist kein Zufall, denn die Volkswagen AG entwickelt aktuell eine neue Version der MEB-Plattform, die für günstigere und kompaktere Elektroautos passt. Volkswagen selbst möchte ab 2025 einen VW ID.2 anbieten und Seat dürfte dann das Pendant dazu liefern (Audi könnte übrigens auch mit von der Partie sein).

Cupra El Born Header

Cupra Born (2021)

Der Cupra Born kommt noch 2021 und wird das Pendant zum VW ID.3. Eigentlich wurde das Modell als Seat El-Born und elektrische Version vom Seat Leon gezeigt, doch es wird jetzt ein exklusives Cupra-Modell. Das kommende Modell dürfte dann sowas wie ein elektrische Ibiza werden (der bekommt 2021 noch ein Facelift).

Cupra Tavascan kommt 2024

Darüber hinaus hat Cupra auch bestätigt, dass der Tavascan ab 2024 in Produktion gehen wird. Es handelt sich um einen Elektro-SUV, der als Konzept angekündigt wurde, welches nicht als Serienversion geplant war. Doch das kam so gut an, dass Cupra bei der Volkswagen AG dafür plädierte, dass man es doch bauen darf.

Cupra Tavsacan Front Header

Cupra Tavascan (2024)

Cupra wird die MEB-Plattform für den Tavascan nutzen, es dürfte also das Pendant zum VW ID.4, Auch Q4 e-tron und Skoda Enyaq werden. Nur eben mit dem Fokus auf eine junge und sportliche Zielgruppe. Der Tavascan sei laut Wayne Griffiths ein Traum für Cupra und wird ab sofort in Barcelona geplant und entwickelt.

In den kommenden Jahren wird Cupra jedoch noch sehr stark auf Hybrid-Modelle setzen, denn der Cupra Born wird das erste Elektroauto und der Cupra Tavascan das zweite Elektroauto. Ich hätte ja damit gerechnet, dass zwischen 2021 und 2024 noch mehr Elektroautos geplant sind, aber danach sieht es doch nicht aus.

Elektroautos: BMW kündigt „neue Klasse“ ab 2025 an

Bmw Logo I4

BMW möchte das Angebot an Elektroautos der i-Reihe nun zügig ausbauen und hat heute auch offiziell bestätigt, was seit Tagen im Raum steht: Die Marke „Mini“ wird ab ca. 2030 rein elektrisch sein. Bei BMW selbst strebt man allerdings nur…17. März 2021 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.