• Gartner: Smartphone-Markt dürfte 2019 um 2,5 Prozent zurückgehen

    Smartphones 2019 Header

    Der Smartphone-Markt war 2018 bereits rückläufig und soll es auch 2019 sein, so Gartner. Wenn der Trend der ersten Jahreshälfte anhält, dann wird der Markt in diesem Jahr um gut 2,5 Prozent auf knapp 1,5 Milliarden verkaufte Einheiten zurückgehen. Natürlich ist es immer noch ein sehr großer Markt.

    Der Markt in China ist zwar mittlerweile auch rückläufig, doch vor allem die Unternehmen aus China entwickeln sich gegen diesen Trend. BBK Electronics mit Oppo, Vivo und OnePlus, Huawei (inklusive Honor) und Xiaomi wachsen.

    Gartner: 5G sorgt 2020 für Wachstum

    Interessant ist dabei, dass Gartner von einem Wachstum im kommenden Jahr ausgeht, da 5G ein wichtiger Treiber sein wird. 5G wird, vor allem mit dem Einstieg von Apple, sicher für eine höhere Nachfrage sorgen, aber ich glaube auch, dass viele den Einfluss von 5G auf dem Privatmarkt überschätzen.

    Japan, Westeuropa und Nordamerika sind übrigens die Märkte, in denen der Rückgang in diesem Jahr am stärksten sein wird, bei uns in Westeuropa sollen über 5 Prozent weniger Einheiten im Vergleich zum letzten Jahr verkauft werden.

    Abgerechnet wird aber immer erst am Ende des Jahres, betrachtet die Zahlen von Gartner also mit Interesse, doch auch kritisch. Vor allem bei so einem Markt ist es schwer eine Prognose für mehr als 6 Monate abzugeben, das aktuelle Beispiel (Handelskrieg USA und China) hat gezeigt, wie schnell sich auch eine politische Situation verändern und großen Einfluss nehmen kann.

    Gartner 2018 2019 2020

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →