Google Pixel 4 dank Google-App bestätigt

Google Pixel 4 Xl Mockup

Es ist soweit, Google hat mal wieder einen mehr oder weniger offiziellen Hinweis für das Pixel 4 und Pixel 4 XL eingebaut. Im AOSP-Bereich hat ein Mitarbeiter von Google nebenbei die beiden Codenamen (Coral und Flame) verraten. Doch das ist noch nicht alles, denn man findet auch die richtigen Namen.

Da wir nun die Codenamen haben, haben sie einige auf die Suche begeben und Google-Apps nach diesen durchforstet und siehe da: In der offiziellen Google-App findet man schon das „Pixel 4″ (Coral) und „Pixel 4 XL” (Flame). Damit können wir die Namen für den Herbst nun „offiziell” abhaken denke ich.

Google Pixel 4 Xl Code

Doch dieser Eintrag wirft auch eine weitere Frage auf, denn es wurde noch ein unbekanntes Gerät mit dem Codenamen „Needlefish” entdeckt. Plant Google für das kommende Pixel-Lineup eventuell drei Modelle? Will man sich mal wieder einen Spaß erlauben und Gerüchte rund um ein „Pixel Ultra” befeuern?

Ich bin jedenfalls schon sehr gespannt auf das Google Pixel 4 und hoffe, dass man wie bei den letzten beiden Generationen wieder einen großen Sprung machen wird. Details haben wir bisher noch nicht, nur fragwürdige Leaks. Doch diese wird es dann sicher in den nächsten Wochen in der Gerüchteküche geben.

Doch bevor wir uns mit dem Google Pixel 4 beschäftigen, steht im Mai (vermutlich zur Google I/O 2019) noch das Google Pixel 3a (XL) an.

Mehr dazu

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.