Huawei will definitiv weiter Smartphones bauen

Huawei P40 Pro Plus Front

Huawei musste sich in den letzten zwei Jahren vielen Herausforderungen stellen und war kontinuierlich von Angriffen der US-Regierung betroffen, die damit ihre Macht gegenüber China demonstrieren wollten. Das führte dazu, dass man sich offiziell von Honor trennte und der Marktanteil Ende 2020 stark zurückging.

In den kommenden Monaten steht sowas wie ein Neuanfang mit Harmony OS an und es gibt den Vorwurf, dass es am Ende einfach nur Android mit einem neuen Branding ist. Laut Wang Chenglu entwickelt Google das OS aber auch nicht alleine, es ist ein Open-Source-Projekt – und diesen Vorteil will Huawei eben nutzen.

Huawei plant weiterhin Smartphones

Wang Chenglu betonte im Rahmen einer Konferenz in China auch, dass Huawei weiterhin Smartphones bauen möchte. Man hofft, dass das Problem mit den Chips bald gelöst ist (TSMC darf nicht mehr für Huawei produzieren) und dann soll es weiter neue Smartphones geben. Vor ein paar Tagen wurde erst eines vorgestellt:

Huawei Mate X2 Header

Man merkt aber, dass es ruhiger rund um Huawei wurde in den letzten Monaten. Wer die Szene schon länger verfolgt, der weiß, mit welcher Taktrate da als neue Modelle vorgestellt wurden. Diese Zeiten sind vorbei, denn Huawei scheint nun zu überlegen, welche Smartphones die bestehenden Chip-Bestände erhalten.

2019 lief es noch gut für Huawei und finanziell gesehen war auch 2020 gar nicht so übel. Doch 2021 rechnet man mit einem massiven Einbruch und die Konkurrenz bei Xiaomi und BBK (Oppo, Vivo, OnePlus und Realme) hat die Chance erkannt und will die Lücke von Huawei in Europa schließen – es dürften ihnen auch gelingen.

Ein komplexes Thema: Das erste Elektroauto von Huawei

Volkswagen Vw Id4 Licht

Werden wir bald ein Elektroauto von Huawei sehen? Ein aktuelles Gerücht wirft das in den Raum. Und es ist auch etwas dran, doch die Sache ist etwas komplizierter. Elektroauto von BAIC und Huawei Wir werden 2021 ein Elektroauto sehen, an…2. März 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.