Kommt eine Konsole von Huawei?

Sony Playstation Dualsense Header

Huawei soll sich in diesem Jahr verstärkt auf Gaming-Notebooks konzentrieren und will angeblich diesen Markt stärker in den Fokus rücken. Der nächste Schritt könnte dann eine eigene Konsole, nennen wir sie Huawei MateStation, sein.

Huawei erobert mehr neue Gebiete

Vor zwei Jahren hätte ich das für eher unwahrscheinlich gehalten, immerhin hatte Huawei genug Produkte, um die man sich kümmern musste. Und es gab auch noch das Ziel, dass man die Nummer 1 auf dem Smartphone-Markt werden wollte.

Mittlerweile sehe ich das aber anders, denn Huawei hat in den letzten Monaten einige neue Kategorien erobert und soll 2021 genau damit weitermachen. Und das hat einen guten Grund, denn das mit den Smartphones ist gerade schwierig.

Huawei taumelte 2019 eine Weile, doch 2020 hat man erkannt, dass es einen neuen Fokus gibt. Man entwickelt ein eigenes OS, man baut das Ökosystem aus und versucht vermutlich gerade unabhängig von den Smartphones zu werden.

Der Gaming-Markt ist sehr lukrativ

Andere Hersteller haben das auch gerade vor sich, Apple wäre da ein populäres Beispiel. Und dort hat man sogar einen Dienst für Spiele gelauncht und es steht ein neuer Apple TV im Raum, der sich noch stärker auf Spiele konzentrieren könnte.

Huawei entwickelt gerade ein eigenes OS und hat jetzt auch ein TV-Lineup, warum also nicht langfristig eine Box für die TVs entwickeln, die für Gaming gedacht ist. Und warum nicht auch noch passend dazu einen Cloud-Dienst entwickeln?

Der Markt für Spiele befindet sich im Wandel und sowas kann eine gute Chance für Neulinge sein. Amazon gibt sich hier zum Beispiel viel Mühe und auch Google ist aktiv – wobei das mit Google und Gaming langfristig aktuell eher ungewiss ist.

Warum also nicht? Es wäre nicht leicht, aber eine Huawei MateStation mit Harmony OS, einem eigenen Controller und einem eigenen Dienst für Spiele wäre etwas, das Potenzial hat – und eine sehr gute Einnahmequelle für die Zukunft sein könnte.

Nintendo Switch: Das neue Zelda wird dunkler

Nintendo Switch Lite Zelda Header

Es könnte ein großes Jahr für Zelda werden, denn die Reihe feiert ihr Jubiläum. Im Moment schweigt Nintendo aber noch dazu und seit der Ankündigung, dass es einen Nachfolger für Breath of the Wild geben wird, gab es keine Informationen.…6. Februar 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.