Huawei P Smart Pro vorgestellt: Mit Google-Apps, aber alter Hardware

Huawei P Smart Pro Header

Huawei scheint eine Übergangslösung gefunden zu haben, wie man in diesem Jahr doch noch das ein oder andere Modell in Europa vorstellen und es mit den bekannten Google-Apps ausliefern kann. Diese Woche wurde das Huawei P Smart Pro vorgestellt, was weit entfernt von einem Pro-Modell ist.

Huawei P Smart Pro kennen wir bereits

Die Ausstattung des Huawei P Smart Pro kennen wir nämlich größtenteils vom Honor 9X für Europa (welches nichts mit dem eigentlichen Honor 9X zu tun hat) und dessen Hardware kennen wir vom Huawei P Smart Z. Das Huawei P Smart Pro ist eine etwas bessere Version vom Huawei P Smart Z.

Das Problem an der Sache: Dinge wie die Kamera darf man wohl ändern, aber der Prozessor muss bleiben. Das bedeutet, dass wir in diesem Huawei-Modell den eher mittelmäßigen Kirin 710F finden. Seit 2019 ist aber eigentlich der Kirin 810 der Standard für die Mittelklasse. Den kann Huawei aber nicht nutzen.

Huawei P Smart Pro Farben

Das Huawei P Smart Pro wurde bisher nicht für Deutschland angekündigt, der Fokus könnte also auf anderen Ländern liegen. Bei uns verkauft Huawei aber auch seit gut einem Monat das Honor 9X und diese beiden Modelle sind nun wirklich verdammt ähnlich, da benötigt es das P Smart Pro nicht.

Huawei: Google-Apps oder aktuelle Hardware

Die Lage für Huawei bleibt also kompliziert und entweder man muss den Weg wie beim Mate 30 Pro gehen und bringt es ohne Google-Apps und ganz aktueller Hardware in Europa auf den Markt oder man entscheidet sich für Google-Apps und muss dafür ein älteres Modell irgendwie umbauen und neu branden.

Huawei möchte ca. 350 Euro für das P Smart Pro haben und hätte es aktuelle Hardware wie einen Kirin 810, wäre das sicher eine Empfehlung. Aber so muss man sagen, dass eine Kamera mit 48 Megapixel das jetzt auch nicht besonders attraktiv machen, das ist in dieser Preisklasse mittlerweile Standard.

Huawei P40 Pro: So sieht es wohl aus

Huawei P40 Pro Leak Render

Da schau an, OnLeaks war dieses Mal nicht nur recht früh mit den Leaks zu den kommenden Modellen von Samsung dran, dieses Mal liefert er uns auch einen ersten Blick auf das kommende Flaggschiff von Huawei. Aktuelle Renderbilder zeigen, wie…18. Dezember 2019 JETZT LESEN →

Mehr dazu


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.