Hyundai Ioniq 5 N: Test auf der Rennstrecke hat begonnen

Hyundai Ioniq 5 Heck Header

Hyundai hat den Ioniq 5 bisher nur als „normale“ Version vorgestellt, die in der besten Version aber immerhin auch auf 225 kW (305 PS) mit 605 Nm Drehmoment kommt. Allerdings ist ein Hyundai Ioniq 5 N geplant, der 2022 kommen soll.

Autocar hat diesen auf dem Nürburgring entdeckt, der Test auf der Rennstrecke hat also begonnen. Es ist aber unklar, ob das schon die Optik für die Serienversion des Hyundai Ioniq 5 N ist, vermutlich wird die am Ende etwas anders aussehen.

Hyundai Ioniq 5 Front Header

Hyundai Ioniq 5 (nicht die N-Version)

Womit darf man bei der rein elektrischen N-Version rechnen? Kia und Hyundai teilen sich die Elektro-Plattform und hier wurde der Kia EV6 bereits als GT-Version vorgestellt – diese kommt auf 430 kW (585 PS) und 740 Nm Drehmoment.

Ich vermute jetzt einfach mal, dass Hyundai da eine sehr ähnliche Version plant, die sich am Ende nicht stark vom Kia EV6 GT unterscheidet. Werden wir den Hyundai Ioniq 5 N auf der IAA sehen? Wohl eher nicht, da gibt es einen anderen Fokus.

Cupra Born: Pendant zum VW ID.3 kann jetzt bestellt werden

Cupra Born 2021 Header

Der Cupra Born ist das Pendant zum VW ID.3 und war mal als Seat El-Born geplant. Nun wird es ein exklusives Elektroauto für Cupra, im Kern ist er aber fast identisch zum Elektroauto von Volkswagen - angekündigt wurde der Born…2. September 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.