Keine Nintendo Switch „Pro“ mit 4K vor April 2023 geplant

Nintendo Switch Oled Splatoon Header

Nach einer Lite-Version und einer OLED-Version soll Nintendo langfristig auch eine 4K-Version der Nintendo Switch geplant haben, die gerne als Nintendo Switch Pro bezeichnet wird. Doch in letzter Zeit wurde es relativ ruhig bei neuer Hardware.

Das dürfte aber auch daran liegen, dass die Chipkrise weiterhin anhält und alle Hersteller froh sind, wenn sie genug Komponenten für die aktuellen Geräte sichern können. Neue Hardware, welche die Nachfrage ankurbelt, ist nicht förderlich.

4K-Switch kommt frühestens im April 2023

Und da die Nachfrage nach der Nintendo Switch weiterhin gut ist und Nintendo im Moment davon ausgeht, dass es so bleibt, hat man keine Eile. Nintendo wird die alte Switch-Hardware von Anfang 2017 also noch eine ganze Weile anbieten.

Im aktuellen Geschäftsjahr, welches im März 2023 endet, soll auch keine neue Hardware geplant sein. Das berichtet jetzt Nikkei, die den Chef von Nintendo im Interview hatten. Wobei nicht ganz klar ist, ob dieser das selbst bestätigt hat.

Die SDKs sind zwar angeblich schon bei Entwicklern, aber ich vermute einfach mal, dass Nintendo das so lange es geht hinauszögert. Vor Weihnachten macht das keinen Sinn. Doch werden wir eine Nintendo Switch mit 4K überhaupt sehen?

Neue 4K-Switch und neues Zelda?

Ich vermute, dass sie 2023 kommt, und zwar mit dem neuen Zelda. Die Nintendo Switch wird dann immerhin sechs Jahre (!) alt und mal ganz ehrlich: Es wird mehr als Zeit, dass man den alten Chip endlich mal rauswirft und ersetzt. Ein älterer Leak von Nvidia hat auch angedeutet, dass da ein neuer Chip für die Switch kommt.

Was man bedenken sollte: Es wird auch irgendwann teuer, wenn man nur wegen einer Konsole weiterhin eine so alte Technik (der Chip war selbst 2017 nicht mehr aktuell) produziert. Eine neue Nintendo Switch wäre also die perfekte Lösung.

Zum einen, weil Nintendo die Switch noch eine ganze Weile anbieten möchte, und auf der anderen Seite würde man es Entwicklern leichter machen, wenn die Switch endlich mal mehr Power hätte. Und ich als Nutzer habe ehrlich gesagt auch keine Lust mehr, dass man nur noch massiv abgespeckte Spiele bei Nintendo bekommt.

Der Schritt ist überfällig, aber Nintendo hat Glück, denn die Nachfrage ist stabil und so kann man das hinauszögern. In den kommenden acht Monaten erscheint keine neue Nintendo Switch, ich hoffe doch aber, dass wir diese dann 2023 sehen.

Nintendo: Das sind die beliebtesten Switch-Spiele der letzten Jahre

Nintendo Switch Lite Blau Header

Es gab mal wieder frische Zahlen von Nintendo und das bedeutet auch, dass man die Liste der erfolgreichsten Spiele aktualisiert hat. Spoiler: Mario Kart 8 Deluxe ist und bleibt der Bestseller und wird bei der Switch nicht mehr einzuholen sein.…3. August 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden3 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Christian 🏅

    Ein Glück. Dann sollten wir bis ca Februar 2023 nichts mehr davon hören und verschont bleiben.

    Zumindestens für dieses Jahr.

    1. Tom 🏅

      Sollte eine neue Switch tatsächlich im April 2023 und nicht sehr viel später erscheinen, dann bezweifle ich, dass die Gerüchteküche erst im Februar heißt laufen wird. ;-)

  2. Johannes der Säufer 🏅

    bin ich jz ein schlechter Mensch wenn ich stattdessen Shadow PC auf meinem Handy samt Switch Emulator nutze? dank Freenet funk um die 40 -100k Mbits unterwegs und daheim ne Gigabit Leitung mehr pro geht glaub net nur 4k Display wäre nice auch beim Handy zu haben

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.