Lexus RZ 450e ist offiziell: Das erste „richtige“ Elektroauto der Marke

Lexus Rz 450e Header

Lexus hat heute wie geplant den RZ 450e offiziell vorgestellt. Man hat zwar schon 2019 ein Elektroauto auf den Markt gebracht, aber das war noch ein umgebauter Verbrenner, den der Hersteller irgendwie auch nicht wirklich groß beworben hat.

Lexus, Toyota oder doch Subaru?

Mit dem neuen RZ möchte Lexus das ändern, denn es ist ein Elektroauto, was eine entsprechende Plattform für Elektroautos nutzt. Und ja, der Lexus RZ 450e erinnert an den Subaru Solterra und Toyota bZ4X, es ist im Kern die exakt gleiche Basis.

Lexus Rz 450e Heck

Doch was erwartet uns bei Lexus? Der Elektro-SUV kommt zum Start mit einem 71,4 kWh großen Akku daher, die Reichweite und Ladegeschwindigkeit will man aber erst später verraten (es dürften ca. 450 km und maximal 150 kW sein).

Der Frontmotor kommt auf 150 kW und der hintere Elektromotor schafft 80 kW, was einer Gesamtleistung von 230 kW oder eben 312 PS entspricht. Wie erwartet gibt es für das Elektro-Pendant von Lexus also mehr Power, als bei Toyota und Subaru.

Lexus Rz 450e Innen

Die üblichen Fahrassistenzsysteme und ein großes Display (es gibt auch Apple CarPlay und Android Auto) sind ebenfalls vorhanden, nur einen Preis wollte Lexus bisher nicht kommunizieren. Der Toyota bZ4X startet bei 47.490 Euro, mit einem Dual-Motor sind es aber ca. 60.000 Euro, ich gehe also von ca. 70.000 Euro aus.

Optisch gar nicht mal so schlecht und wer möchte, der kann den Lexus RZ ab heute bei den Händlern reservieren, die Auslieferungen sollen noch 2022 starten. Ich bin mal gespannt, wie Lexus den Wandel der Branche bewältigt, denn vor allem bei der Leistung gibt es in dieser Preisklasse im Premiumbereich doch häufig mehr Power.

Lexus Rz 450e Front

Lexus RZ Produktvideo

Es ist vorbei: BMW sieht Ende der Tesla-Dominanz bei Elektroautos

Bmw I4 M 2021 Header

Pieter Nota hat in einem Gespräch im Rahmen eines Presseevents in New York diese Woche verlauten lassen, dass Tesla jetzt „einige Zeit ein einzigartiges Verkaufsargument“ hatte, doch „das ist vorbei“ und man sieht eine Wende. BMW möchte vor allem in…20. April 2022 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.