Lotus Eletre wird der erste Elektro-SUV

Lynk Zero Concept Header

Sportwagen-Hersteller haben den SUV-Trend schon lange erkannt und die großen Schiffe sind auch oft die Bestseller der Marken. Lotus möchte sich da ebenfalls mit einem Elektro-SUV anschließen, der sich übrigens schon 2020 angedeutet hat.

Letztes Jahr haben wir bei der elektrischen Roadmap von Lotus erfahren, dass der SUV in diesem Jahr kommt und am Wochenende hat man bestätigt, dass der SUV auf den Namen „Eletre“ hören wird. Zeigen wollte man das Elektroauto noch nicht.

Lynk Zero Concept Seite

Die offizielle Ankündigung findet erst morgen statt, aber wir wissen, dass Lotus hier die SEA-Plattform von Geely (Sustainable Experience Architecture) nutzt. Der SUV von Lotus wird wohl mit 750 PS und knapp 580 km Reichweite daher kommen.

Und was sind das für Bilder hier im Beitrag? Das ist das Lynk & Co Zero Concept von Geely, bei dem ich stark davon ausgehe, dass man diese Basis nutzt und sie ein bisschen für Lotus anpassen wird. Ich hätte auch den Zeekr 001 nehmen können.

Oder den Polestar 4, der wohl auch diese Plattform nutzen wird.

Viel mehr als ein kurzes Teaser-Video mit dem Sound und ein paar Teaser-Bilder auf der deutschen Webseite haben wir vom Lotus Eletre bisher aber noch nicht.

Kommt der Audi Q6 e-tron als RS-Version?

Audi Q8 Etron 2022 Teaser Front

Audi hat bereits bestätigt, dass wir in diesem Jahr einen Q6 e-tron sehen werden. Der neue Elektro-SUV nutzt die PPE-Plattform, die man gemeinsam mit Porsche entwickelt und die Porsche kommendes Jahr für den elektrischen Macan nutzt. Das zweite RS-Elektroauto von…25. März 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden4 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Johannes der Säufer 🌟

    Lotus Elitär klingt echt geil. bin gespannt

  2. Gork 🍀

    Hä, es gibt doch schon super viele Elektro-SUV? Stehe ich auf dem Schlauch?

    1. Johannes der Säufer 🌟

      die Überschrift mal wieder..
      von Lotus ist gemeint

  3. TC 🪴

    Endlich mal wieder ein neuer SUV

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.