Mercedes-Benz EQXX: Elektro-Flaggschiff kommt im Januar 2022

Mercedes Benz Eqxx Teaser Header

Der Mercedes-Benz EQS ist das derzeit beste Elektroauto von Daimler und auch allgemein eines der besten, wenn wir uns das reine Datenblatt anschauen. Es ist vor allem das Elektroauto mit der besten Reichweite (bis zu 770 km nach WLTP).

Mercedes-Benz EQXX soll alles toppen

Doch das nächste Elektro-Flaggschiff steht schon an, der Mercedes-Benz EQXX, wobei das nicht die finale Bezeichnung sein wird. Das „XX“ bedeutet, dass wir hier ein Konzept bekommen werden, vielleicht kommt ja ein Mercedes-Benz EQSL.

Mercedes Benz Eqxx Konzept Header

Wir werden jedenfalls bald erfahren, in welche Richtung es geht, denn das Modell wird am 3. Januar erstmals offiziell vorgestellt. Im Sommer gab es nur Umrisse und die offizielle Information, dass dieses Elektroauto erstmals 1000 km knacken soll.

Was ich auch interessant finde: Daimler hätte für den Mercedes-Benz EQXX die IAA im Heimatland wählen können, eine der größten Automessen. Doch man nutzt die CES 2022 in Las Vegas – die sich immer mehr zu einer Automesse entwickelt.

Mercedes Benz Eqxx Konzept Seite

Mal schauen, wie Mercedes-Benz die 1000 km knacken möchte, beim EQS arbeitet man mit einem niedrigen cw-Wert, aber auch gleichzeitig mit einem sehr großen Akku. Ich glaube eigentlich nicht, dass man den Akku noch größer machen kann.

Es ist jedenfalls schön zu sehen, auch wenn das noch ein Konzept sein wird, dass Mercedes hier wieder ganz oben mitmischen möchte. Der Plan für das elektrische Zeitalter bei Daimler steht und der EQXX wird da eine wichtige Rolle spielen.

Mercedes-Benz EQS Im Video

Beliebter bei Kunden: Porsche Taycan löst 911er ab

Porsche Taycan Hockenheim Header

Wird der Porsche Taycan die neue Ikone für das elektrische Zeitalter? Der Erfolg deutet jedenfalls darauf hin, denn mit 28.640 Exemplaren in diesem Jahr hat der Porsche Taycan schon jetzt die Verkaufszahlen von 2020 deutlich übertroffen. Taycan beliebter als der…20. November 2021 JETZT LESEN →


Fehler melden2 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Jennss

    1000 km nach WLTP Norm? Das geht nur mit noch größerem Akku. Vielleicht wird der EQE oder EQS ja als Zweisitzer gebaut (z.B. Leichenwagen). Dann könnte man locker 130 kWh netto reinbekommen.

    1. Wolle

      Mit mehr Effizienz bei 80 KWh.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.