Nintendo Direct möglich, aber keine großen Gaming-Events

Nintendo Switch Logo Header

Nintendo hat diese Woche bestätigt, dass sich die Lage mit der Nintendo Switch in den kommenden Wochen entspannen und die Verfügbarkeit wieder normalisieren sollte. Außerdem werden Spiele, die für die nächsten Monate geplant sind, wie gewohnt erscheinen. Eine langfristige Prognose gibt es aber nicht.

Nintendo: Keine großen Events geplant

Doch wie wird das mit den Ankündigungen ablaufen? Große Events meidet man bei Nintendo vorerst. Das Unternehmen hat nicht mitgeteilt, wie lange das so sein wird und ob das so bleibt, aber nach der Absage der E3 gibt es bei Nintendo zunächst keine Pläne, an einem größeren Gaming-Event teilzunehmen.

Eine Nintendo Direct sei aber weiterhin ein guter Weg, um Fans zu begeistern, das ist also nicht ausgeschlossen. Hier haben wir jedoch aus der Gerüchteküche gehört, dass so eine frühestens im September kommen könnte. Nintendo hat bestätigt, was bereits im Raum stand: Es wird einzelne Ankündigungen geben.

Für Nintendo ist die Lage in der Corona-Krise und dem Homeoffice nicht leicht und man wird neue Wege suchen, wie man Fans informieren möchte. Gut möglich, dass es in absehbarer Zeit aber auch einfach spontane Ankündigungen wie bei Paper Mario geben wird. Das wurde nur zwei Monate vor Release angekündigt.

Nintendo Switch: Bug im eShop sorgt für Fake-Leaks

Nintendo Switch Lite Super Mario Bros Header

Ein Bug sorgt aktuell dafür, dass einige Bilder auf Twitter und Co. die Runde machen und andeuten, dass einige Klassiker für die Nintendo Switch kommen. Die Sache ist aber die: Fügt man über die Webseite von Nintendo (wohl nur in…27. Juni 2020 JETZT LESEN →

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.