OnePlus 8 Pro: Ein paar kleine Details

Oneplus 8 Pro Leak Presse Header

In den letzten Tagen gab es zahlreiche große Leaks zum OnePlus 8 und OnePlus 8 Pro und da OnePlus mittlerweile schon Tester für das Flaggschiff sucht, hätte ich auch mit einer Ankündigung des Events diese Woche gerechnet. Aber diese kam nicht, daher gehe ich fest davon aus, dass man den Termin kommende Woche nennt.

Doch bevor wir die neuen Modelle voraussichtlich am 15. April sehen werden, liefert uns Ishan Agarwal ein paar kleine Details. Und es würde mich nicht wundern, wenn wir nach den ersten beiden Pressebildern in der kommenden Woche mehr bekommen.

Oneplus 8 Pro Pressebild

OnePlus 8 Pro: Fokus auf das Display

Wie Ishan in einem Tweet schreibt, wird OnePlus beim 6,78 Zoll großen „Super Fluid Curved“-Display (OLED, QHD+, 120 Hz) auf akkuratere Farben achten, MEMC (Motion Estimation/Motion Compensation) und HDR10+ mit bis zu 1400 nit unterstützen.

OxygenOS soll noch schneller werden, wobei die Oberfläche schon jetzt flüssiger als die meisten (meiner Meinung nach alle) anderen Android-Oberflächen läuft. OnePlus hat wohl auch sowas wie einen neuen Vibrationsmotor geplant, zumindest deutet er das mit „Haptics 2.0“ (damit könnte das haptische Feedback gemeint sein) an.

OnePlus Z könnte später kommen

Wir haben bereits gehört, dass ein drittes Modelle für Anfang 2020 geplant ist, welches jedoch etwas später kommen wird. Es hieß diese Woche, dass das OnePlus X mit einem neuen Namen ein Comeback feiern wird. Hier hat Ishan Agarwal gehört, dass das neue Modell vielleicht als OnePlus Z auf den Markt kommen könnte.

OnePlus 8 Pro: Die Spezifikationen

  • 6,78 Zoll OLED-Display mit QHD+ und 120 Hz
  • Snapdragon 865 mit 5G-Modem
  • 8 oder 12 GB Arbeitsspeicher
  • 128 oder 256 GB UFS 3.0-Speicher
  • Hauptkamera: 48 + 48 + 8 + 5 MP
  • Frontkamera: 16 MP
  • Akku: 4510 mAh
  • Laden: 30 Watt mit Kabel und kabellos
  • IP68-Zertifizierung
  • Farben: Schwarz, Grün und Blau

OnePlus 8 Pro: Die ersten Gerüchte

OxygenOS: OnePlus bringt Always-On-Display

Oneplus 7t Test2

Bei OnePlus wollte man wissen, was die Nutzer denn so für Wünsche bei OxygenOS haben und der Top-Vorschlag war etwas, was bei den meisten anderen da draußen im Android-Bereich zum Standard gehört: Ein Always-On-Display oder auch kurz AOD. Daher wird…27. März 2020 JETZT LESEN →

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.