PlayStation 4: Sony nennt keine Zahlen mehr

Sony Playstation 4 Controller Header

Die PlayStation 4 war zum Start der PlayStation 5 sehr wichtig, denn die Knappheit der PS5 war so groß, dass man die PS4 weiter pushte. Anfang des Jahres war auch klar, dass uns die alte Konsolengeneration in diesem Jahr weiter begleiten wird.

Doch Sony hat immer wieder betont, dass man die Liefersituation der PS5 deutlich optimieren möchte und man rechnet mit einem starken Anstieg an Weihnachten. Die Verkaufszahlen der PlayStation 4 sind hingegen immer mehr eingebrochen.

PlayStation 4 mit 117,2 Millionen Einheiten

Daher hat sich Sony jetzt auch dazu entschieden, dass man keine Verkaufszahlen mehr nennt. Der letzte Stand der PlayStation 4 lag bei 117,2 Millionen Einheiten und das wird dann auch die Zahl sein, die wir in Zukunft bei Wikipedia und Co. sehen.

Wenn man Handhelds ignoriert, für mich sind das keine Konsolen, dann hat sich die PlayStation 4 damit den zweiten Platz in der Liste der erfolgreichen Konsolen aller Zeiten gesichert. Die PlayStation 2 ist mit 155+ Millionen Einheiten die Nummer 1.

Voller Fokus auf die PlayStation 5

Allerdings wird die PlayStation 4 bald von der Nintendo Switch eingeholt, die schon jetzt auf 111 Millionen Einheiten kommt. Man wird die PS4 also noch in diesem Jahr ablösen. Sony darf aber dennoch sehr stolz auf den Erfolg der PlayStation 4 sein.

Doch es wird Zeit, dass man die Konsole hinter sich lässt und nach zwei Jahren den Fokus voll auf die PlayStation 5 legt. Hoffen wir mal, dass sich die Liefersituation der Konsolen ab 2023 verbessert und Sony und Microsoft das durchziehen können.

Xbox und mehr: Logitech baut Handheld für Cloud-Gaming

Valve Steam Deck Header

Nintendo hat der Branche vor ein paar Jahren gezeigt, dass Handhelds nicht tot sind, ganz im Gegenteil. Die Nintendo Switch ist jetzt die beliebteste Konsole von Nintendo und zahlreiche Kopien wie das SteamDeck gehen hier ganz neue Wege. Kommendes Jahr…6. August 2022 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.