• Ring Door View Cam verfügbar

    Ring Door View Cam

    Die von der Amazon-Tochter Ring im Januar vorgestellte Door View Cam ist ab sofort ab Lager verfügbar. Bei Amazon kann sie für 199 Euro geordert werden.

    Es handelt sich bei dem Produkt um eine Video-Türklingel mit HD-Video, Gegensprechfunktion und bewegungsaktivierten Benachrichtigungen. Die kompakte Form soll sich dabei für Wohnhäuser und Apartments mit kompatiblem Türspion eignen.

    Die Door View Cam lässt sich laut Ring sehr einfach installieren, erkennt Klopfen und lässt die Bewohner von überall aus sehen, wer sich vor Ihrer Tür befindet.

    Ring beschreibt die Funktionen der Door View Cam wie folgt:

    • Einfache Installation – Die Ring Door View Cam wird einfach anstelle des Türspions oder Gucklochs eingesetzt. Bohren oder dauerhafte Modifikationen an der Tür sind nicht notwendig. Das System ist spurlos zu entfernen und beschädigt nicht die Lackierung.
    • HD-Video – Die Door View Cam bietet dieselbe hohe Auflösung bei Live-Bild und Aufzeichnungen wie die anderen Video-Türklingeln von Ring.
    • Klopferkennung – Sollten Besucher nicht klingeln, verfügt die Door View Cam über einen Sensor, der Sie darüber informiert, wenn Besucher mit Ihrer Tür interagieren, z. B. wenn sie klopfen.
    • Batteriebetrieb – Die Door View Cam nutzt einen austauschbaren Akkupack, der sich von innerhalb der Wohnung wechseln lässt. Kabel oder eine zusätzliche Stromversorgung sind dadurch unnötig.
    • Analoger Türspion – Durch die integrierte Glasoptik kann die Door View Cam nach wie vor wie ein herkömmlicher Türspion genutzt werden.
    • Privatsphäre-Einstellungen – Bei Bedarf können gezielt bestimmte Bereiche des Bildes vor der Kamera ignoriert werden.
    • Audio-Einstellungen – Auf Wunsch kann der Live-Ton sowie die Audio-Aufzeichnung deaktiviert werden.
    • Kompatibel mit Alexa – In ausgewählten Ländern können die Nutzer Befehle wie „Alexa, zeige mir die Haustür.“ auf Geräten mit Alexa-Unterstützung nutzen. Sie werden in Echtzeit über Bewegungen informiert, die von der Ring Door View Cam erfasst werden und können mit den Gästen an der Tür über Echo Show, Echo Spot und über Fire Tablets mit Alexa-Unterstützung (Gen. 7) sprechen.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →