Vodafone mit Netz-Offensive im Mobilfunk

Vodafone 4

Vodafone will die Netz-Offensive im Mobilfunk ausweiten. Früher als geplant verkündet der Konzern heute: 5G von Vodafone ist jetzt theoretisch für 25 Millionen Menschen verfügbar.

Für das neue Geschäftsjahr kündigt Vodafone die Umsetzung von mehr als 7.000 Mobilfunk-Bauprojekten an. Darunter 3.000 5G-Projekte, um 9.000 Antennen für die fünfte Mobilfunk-Generation zu aktivieren. Hier ist auch 5G-Standalone an immer mehr Standorten ein Thema. Hinzu kommt die Umwidmung von ehemaligen 3G-Frequenzen, mit denen Vodafone ab Sommer an 18.000 Mobilfunk-Stationen noch mehr LTE bereitstellen möchte.

Vodafone setzt auf Mid-Band, High-Band und Low-Band

An den meisten Standorten nutzt Vodafone 5G-Frequenzen aus dem sogenannten Mid-Band (1,8 Gigahertz-Bereich) und an besonders hoch frequentierten Orten auf Frequenzen aus dem High-Band (3,5 Gigahertz).

Eine Mobilfunk-Station, an der 5G im Mid-Band aktiviert wird, versorgt einen Umkreis von bis zu drei Kilometern mit der neuen Mobilfunk-Technik und bringt momentan Bandbreiten von bis zu 500 Megabit pro Sekunde. Eine 5G-Station im High-Band kann Geschwindigkeiten von bis 1.000 Megabit pro Sekunden erreichen, versorgt aber nur einen Umkreis von maximal einem Kilometer mit Netz.

Ergänzend zum 5G-Ausbau im High-Band und im Mid-Band nutzt Vodafone als einziger Anbieter an vereinzelten Standorten auch Frequenzen im sogenannten Low-Band (700 Megahertz), um Mobilfunk auf dem Land auszubauen. Diese Frequenzen reichen sehr weit (bis zu acht Kilometer weit) und bringen Bandbreiten von bis zu 200 Megabit pro Sekunde – im 5G-Netz ebenso wie im LTE-Netz.

Vodafone 5G-Netzabdeckung prüfen →

WhatsApp: Update für Sprachnachrichten-Muffel

Whatsapp Header Neu

Es ist durchaus löblich, dass Facebook bei dem neuesten WhatsApp-Update an Sprachnachrichten-Muffel denkt. Es hatte sich bereits angedeutet und nun wir das Feature final verteilt: zumindest iOS-User können ab sofort Sprachnachrichten in unterschiedlichen Geschwindigkeiten anhören. Das macht Sprachnachrichten nicht weniger…25. Mai 2021 JETZT LESEN →

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.