• Xiaomi Mi CC9 Pro ist offiziell: Ein Blick auf das Mi Note 10

    Xiaomi Cc9 Pro Mi Note 10 Header

    Morgen wird Xiaomi in Europa das Mi Note 10 vorstellen und daher lohnt es sich einen Blick auf das Mi CC9 Pro in China zu werfen. Beide haben die gleiche Basis und nur das Branding wird in Europa etwas anders sein. Da das Xiaomi Mi CC9 Pro nun vorgestellt wurde, wollen wir euch hier die Details liefern.

    Das Xiaomi Mi CC9 Pro kommt mit einem 6,47 Zoll großen OLED-Display daher, welches mit FHD+ auflöst. Unter der Haube werkelt der Snapdragon 730G und es gibt zwei Optionen 6 + 128 GB und 8 + 256 GB. Mal schauen, ob es beide zu uns nach Europa schaffen, ich vermute es wird aber nur eine kommen.

    Xiaomi Cc9 Pro Top

    Auf der Rückseite gibt es direkt 5 Kameras: Den Hauptsensor mit 108 MP, zwei Telefoto-Sensoren mit 12 und 5 MP, ein Ultraweitwinkel-Sensor mit 20 MP und eine Marko-Kamera mit 2 MP. Xiaomi wird übrigens auch eine Premium Edition anbieten, die auf 121 Punkte im DxOMark (hat nichts zu heißen) kommt.

    Der 5260 mAh starke Akku wird mit bis zu 30 Watt geladen und kabelloses Laden fehlt wie erwartet. Ausgeliefert wird das Xiaomi Mi CC9 Pro noch mit Android 9, es gibt aber direkt MIUI 11. Xiaomi wird es in China in Aurora Green, Glacier White, und Midnight Black anbieten, der Verkauf startet am 11. November.

    Xiaomi Mi CC9 Pro: Preis für China

    Preise? Los geht es bei knapp 360 Euro, weiter bei knapp 400 Euro und die Premium Edition kostet knapp 450 Euro. Diese Preise gelten für China, in Europa kann und wird das anders aussehen. Handelt es sich bei der Premium Edition womöglich um das Xiaomi Mi Note 10 Pro, das gestern die Runde machte?

    Xiaomi Cc9 Pro Bottom

    Morgen, so gegen 13 Uhr deutscher Zeit, wissen wir mehr. Die Details waren dank zahlreichen Teasern von Xiaomi bereits bekannt, die meisten dürften nur wegen dem Preis vorbeigeschaut haben. Dieser lädt nun zum Spekulieren ein.

    Das Xiaomi Mi 9 startete bei knapp 390 Euro (umgerechnet) in China und kam für 449 Euro nach Europa. Das Xiaomi Mi Note 10 dürfte also zwischen 399 und 449 Euro kosten. Ich tendiere eher in Richtung 450 Euro, aber warten wir es ab.

    Xiaomi CC9 Pro im DxOMark

    360 S7 Saug- und Wischroboter – die Xiaomi-Roborock-Alternative im Test

    360 S7 Titel

    Fans von Saugrobotern und China-Gadgets ist die Roborock-Reihe von Xiaomi sicherlich ein Begriff. Hierzulande weniger bekannt ist hingegen die Firma 360, die bereits 2017 mit ihrem 360 S6 gezeigt hatte, dass sie dem Platzhirsch unter den „China-Saugern“ durchaus Konkurrenz machen…3. November 2019 JETZT LESEN →

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →