Smart Lock: Chromebook per Smartphone entsperren

Smartlock

Ab sofort lassen sich Chromebooks von Google mit einem Android-Smartphone ab Version 5.0 Lollipop per Bluetooth entsperren. Businesskunden erhalten außerdem eine Diebstahlsicherung.

Wie Google vor kurzem über Google + mitteilte, besteht nun für alle Besitzer eines Chromebooks die Möglichkeit, dieses per Bluetooth zu entsperren. Notwendig hierfür ist offenbar nur ein Android-Smartphone ab Version 5.0 (Lollipop) sowie ein Chromebook mit Chrome-OS ab Version 40. Bisher sind aber kaum Geräte mit Android 5.0 zu haben und somit bleibt diese Möglichkeit bislang vermutlich nur einigen wenigen Kunden vorbehalten. Ein großer Nachteil der Neuerung ist, dass Tablets zurzeit überhaupt nicht unterstützt werden.

Um „Smart Lock“ zu nutzen, müssen sich beide Geräte im Internet befinden und der Nutzer muss auf beiden Geräten mit seinem Google Chrome Account angemeldet sein. Sobald man sich mit seinem Smartphone dem Chromebook nähert, wird der Bildschirm durch Erkennung der Bluetooth-Verbindung entsperrt. Die konkrete Einrichtung wird wie folgt beschrieben:

  • Klicken Sie rechts unten auf Ihr Kontobild
  • Klicken Sie auf Einstellungen > Erweiterte Einstellungen anzeigen
  • Klicken Sie im Bereich „Smart Lock“ auf Einrichten

Die Smart-Lock-Technologie kommt bei Android-5-Smartphones ebenfalls zum Einsatz. So kann beispielsweise das Smartphone per SmartWatch oder per NFC-Tag entsperrt werden.

Auch Geschäftskunden und Firmen können von der Technik laut Google profitieren. Chrome-Administratoren haben so die Möglichkeit, etwa bei Diebstahl eines Chromebooks, das Gerät per Fernzugriff zu sperren und so erscheint auf dem Bildschirm nur noch eine Eingabeforderung, die das Gerät für gewöhnliche Diebe zumindest uninteressanter macht und hauptsächlich zum Schutz von Daten eingesetzt werden wird.

Smart Lock

Macht „Smart Lock“ Chromebooks für euch attraktiver?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.