Sony Xperia XZ4: Das ist mit der 3D-Kamera möglich

Sony Xperia Xz4 Leak

Das Sony Xperia XZ4 besitzt eine Tripe-Kamera und bei einer davon dürfte es sich um eine 3D-Kamera handeln. Doch was ist damit möglich?

Sony hat zu einem Event im Rahmen des Mobile World Congress 2019 in Barcelona eingeladen und wir werden dort mit hoher Wahrscheinlichkeit das Xperia XZ4 sehen (welches auch als Xperia N1 erscheinen könnte).

Dank einer zuverlässigen Quelle und den Render-Bildern, wissen wir schon seit 2018, dass es eine Triple-Kamera beim kommenden Flaggschiff geben wird. Und ein Sensor davon soll laut Gerüchten eine 3D-Kamera sein.

Sony wirbt für 3D-Kameras

Sony setzt dabei auf die ToF-Technologie. Der Sensor misst also die Zeit, die das Licht von der Kamera und zurück benötigt. Zu Beginn des Jahres hat Sony für 3D-Kameras geworben und behauptet, dass wir sie 2019 oft sehen werden.

Ein Kunde könnte Apple sein, doch dort wird man erst 2020 auf eine 3D-Kamera setzen. Eines der ersten Modelle könnte also das Xperia XZ4 sein. In einem neuen Video zeigt Sony nun die sogenannte DepthSense-Technologie und demonstriert gleichzeitig, was man damit alles machen kann.

Diese 3D-Kameras sollen in Zukunft ganz neue AR-Dinge ermöglichen und ich glaube das hier ist nur der Anfang. Ich freue mich auf die Konzepte und Ideen, welche jetzt auf uns zukommen werden. Vielleicht nur ein Trend – vielleicht ist so eine Kamera in wenigen Jahren aber auch Standard.

PS: Eines der ersten Modelle mit ToF-Kamera ist das Honor View 20.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.