Spotify Free: Werbung im „Mix der Woche“ wird getestet

Spotify Logo Header

Spotify öffnet nun auch die „Dein Mix der Woche“-Playlist für Werbekunden. In einem ersten Pilotprojekt mit Microsoft soll der Erfolg der Werbeform getestet werden. Wie zuvor wird die Werbung allerdings nur an Nutzer mit einem Free-Account ausgespielt.

Seit dem Start von Spotify bekommen Personen, die den Streaming-Service nutzen, ohne dafür zu zahlen, gelegentlich Werbung zu hören. Mit der Zeit kamen immer neue Werbeformen dazu. So können Unternehmen seit 2016 beispielsweise Playlisten sponsern, die zum eigenen Image passen. Ausgenommen waren davon die personalisierten Wiedergabelisten – bis jetzt.

Pilotprojekt mit Werbung im Mix

Denn ab sofort öffnet Spotify auch die „Dein Mix der Woche“-Playlist für Werbung. Erprobt wird das Ganze erst einmal im Rahmen eines Pilotprojekts mit Microsoft, die im Rahmen dessen für die eigenen KI-Produkte werben. Spotify Free-Nutzer bekommen zwischen den einzelnen Liedern Video- und Ton-Werbespots zu hören, zudem erhält die Playlist den Hinweis „Presented by Microsoft“.

Verwunderlich ist es nicht, dass man bei Spotify auch an den Nutzern des kostenfreien Angebots Geld verdienen möchte. Diese sind im letzten Jahr um 20 Prozent gestiegen, was eine Verringerung des Umsatzes pro User zur Folge hatte. Dass nun auch Sponsorings für die personalisierten Playlists abgeschlossen werden können, ist daher nur logisch und für manch ein Unternehmen vielleicht sogar das perfekte Werbeumfeld.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.