Swype mit neuer Gesten-Erkennung

Konkurrenz belebt ja bekanntlich das Geschäft. Nachdem von Touchpal nach einer großen Ankündigung bisher nichts mehr über den Twitterkanal zwitscherte, scheint Swype dafür neue Features zu planen.

Im folgenden Video sieht man eine Version von Swype, bisher nur für das Nexus 4G, welche Gesten unterstützt. So kann eine Swype-Geste von links unten (swype symbol)  zum C (copy) den Text in die Zwischenablage kopieren und eine Geste von links unten zum P (paste) das ganze wieder einfügen. Ihr ahnt es sicher schon – eine Geste zum X schneidet den Text aus und zum A markiert alles.

Gesten für das direkte Twittern des Textes und eine Übernahme in Google Maps zur Navigation etc. ist ebenso gegeben. Abgesehen davon gibt es noch ein personalisiertes Wörterbuch in den Einstellungen zu sehen und zu bearbeiten.

Video

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.