🔥 Heute ist Amazon Prime Day - Zu den Angeboten → 🔥

HbbTV nun auch bei RTL & Co verfügbar

hbbtv_rtl

Nachdem sich die RTL Mediengruppe bei den Sendern RTL, VOX, SuperRTL und N-TV zunächst verweigerte HbbTV (eine Art erweiterter Teletext; meist mit Multimedia-Inhalten) auf allen unterstützten Geräten freizuschalten, ist diese Funktion nun zumindest eingeschränkt auf allen HbbTV-fähigen TV-Geräten verfügbar.

Die Funktion, der meist durch die Rote Taste auf der Fernbedienung des SmartTVs aktiviert wird, wird von den öffentlich-rechtlichen Sendern wie Das Erste oder ZDF, sowie den Programmen der ProSiebenSat1-Gruppe schon seit einiger Zeit ohne Einschränkungen angeboten. Die RTL-Mediengruppe (ausgenommen RTL2) stellte jedoch weitere Anforderungen an die TV-Geräte und Receiver Hersteller, da die größte Mediengruppe Deutschlands verhindern wollte, dass Werbung über den Inhalten angezeigt werden könnte.

Seit heute steht die HbbTV-Funktion jedoch auf allen HbbTV-fähigen TV-Geräten zur Verfügung. Einzige Einschränkung sind die kostenpflichtigen Premiuminhalte wie RTLNow und VoxNow, die weiterhin nur mit HD+ Replay-fähigen Receivern, bzw. TV-Geräten angesteuert und abgespielt werden können.

Neben dem digitalen Videotext können unter anderem Videos von Clipfish oder bei Vox der Smart-TV-Channel „Kochbar“ abgerufen werden.

ⓘ Das ist ein Leserbeitrag. Inhaltlich verantwortlich ist der jeweilige Autor.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.