Twonky Beam streamt nun auch zur Xbox 360

Twonky BeamTwonky Beam für Android und iOS ist in einer neuen Version erschienen, die ab sofort über die jeweiligen Softwareshops geladen werden kann. Neben einigen kleinen Änderungen gibt es eine größere und interessante Neuerung, man kann Inhalte nun auch auf die Xbox 360 streamen. Twonky Beam ist eine App, mit der ihr diverse Onlinedienste am Smartphone oder Tablet durchstöbern und diese dann drahtlos via DLNA-Technologie an einen Empfänger senden könnt.

Hierzulande ist das vor allem für Dienste wie YouTube oder Vimeo interessant, aber im Grunde versucht Twonky Beam aus jeder Webseite Inhalte zum „Beamen“ herauszufiltern. Ebenso praktisch ist das Übertragen von lokalen Medien. Ich nutze die App ganz gerne, für meinen Geschmack läuft iMediaShare allerdings etwas besser und flexibler, allerdings ohne Xbox-360-Unterstützung.

App nicht darstellbar
Die App kann derzeit nicht angezeigt werden
App nicht darstellbar
Die App kann derzeit nicht angezeigt werden

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Apple: iOS 13 und watchOS 6 sind da in Firmware & OS

Porsche Design Huawei Mate 30 RS offiziell vorgestellt in Smartphones

Huawei Vision: 4K-Fernseher mit Quantum-Dot-Technologie angekündigt in Unterhaltung

Nintendo Switch Lite im Test in Testberichte

Huawei Watch GT 2 angekündigt in Wearables

Huawei Mate 30 (Pro) offiziell vorgestellt in Smartphones

Kuleana: Werde per App zum Nachhaltigkeits-Superheld in Gaming

Ortur 4 V1 3D-Drucker ausprobiert in Testberichte

Netflix: Das sind die Oktober-Neuheiten 2019 in Unterhaltung

Xiaomi Black Shark erhält Update auf Android 9.0 Pie in Hardware