[Video] Männerträume werden wahr – Carrera-Bahn und Google Nexus One gekoppelt

Manchmal haben Entwickler einfach coole Ideen. Darunter fällt auch die neuste Erfindung eines amerikanischen Entwicklers. Er hat nämlich kurzer Hand sein Android-Smartphone zu einem Gaspedal für eine Carrera-Bahn umgebaut. Wie man auf eine solche Idee kommt, weiß ich nicht, witzig ist sie aber auf jeden Fall.

Jetzt fragt ihr euch bestimmt, wie sowas funktionieren kann. Und eigentlich ist es einfacher, als ich zuerst gedacht habe. Sobald man das Nexus One neigt, beschleunigen die Autos auf der Carrera-Bahn. Doch die Informationen, die vom Smartphone ausgehen, werden nicht sofort zur Carrera-Bahn geleitet, sondern nehmen den Umweg über einen PC, der zuvor mit dem Smartphone verbunden werden musste. Auf dem ist eine Software installiert, die die Infos des Nexus One aufnimmt. Durch ein Kabel werden die Signale dann zur Carrerabahn geschickt. So muss der Androide an kein Kabel angeschlossen sein.

Der Entwickler hat noch ein Video gemacht, in dem er den ganzen Prozess beschreibt. Viel Spaß beim Schauen!

Teilen

Hinterlasse deine Meinung