Vodafone verdoppelt Upload-Geschwindigkeiten auf 100 Mbit/s

Vodafone Header 4
Vodafone

Wie Vodafone heute verkündet hat, verdoppelt man die Upload-Geschwindigkeiten im hauseigenen Mobilfunknetz auf bis zu 100 Mbit/s.

Vodafone-Kunden können (theoretisch) ab sofort an verschiedenen Orten in Deutschland Upload-Geschwindigkeiten von bis zu 100 Megabit pro Sekunde nutzen. Bislang waren maximal bis zu 50 Mbit/s möglich. Das soll bereits in 450 Städten und Regionen funktionieren. Vodafone nennt hier beispielhaft Großstädte wie Berlin, Düsseldorf und Essen ebenso wie ländliche Gebiete wie Flieden, Karben oder Melbeck.

Um diese Geschwindigkeiten zu realisieren bündelt Vodafone für die Datenübertragung mehrere Frequenzbänder. Die ersten Smartphones, die solche Geschwindigkeiten bereits unterstützen sind laut Vodafone das Sony Xperia XZ1 und das Sony Xperia XZ2.

Vodafone Header 3
Vodafone Wallet wird eingestellt17. April 2018 JETZT LESEN →

In unserem Tarifvergleich kann das persönliche Nutzungsverhalten vorab festgelegt werden, um bestmöglich zugeschnittene Tarife zu finden.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Nvidia Shield TV Pro mit Android TV bei Amazon entdeckt in Unterhaltung

Dank VIMpay: Fidesmo Pay startet in Deutschland in Fintech

N26 plant stärkeren Fokus auf Business-Konten in Fintech

LG: Android 10 könnte schneller kommen in News

Congstar: eSIM noch in diesem Jahr in Provider

Google Pixel 4 XL: Lob von DisplayMate in Smartphones

Tesla darf jetzt in China produzieren in Mobilität

Google Clips ist wieder Geschichte in Marktgeschehen

Samsung Galaxy Fold 2 angeblich mit UTG und UDC in News

Joyn für Apple TV: Live-Fernsehen verfügbar in Unterhaltung