WhatsApp SIM killt die Gratis-Flat

whatsapp sim eplus

Im letzten Jahr startete E-Plus mit der WhatsApp SIM ein Angebot, welches voll und ganz auf den mobilen Messenger zugeschnitten war. Interessant dabei war, dass sämtliche über WhatsApp anfallenden Daten bereits im Tarif enthalten waren. Das ändert sich nun. Zwar wird man weiterhin eine WhatsApp-Flat anbieten, die unbegrenztes Volumen verspricht, allerdings nicht mehr komplett kostenfrei. So erhalten Nutzer diesen Bonus nur noch, wenn sie eine andere kostenpflichtige Option (WhatsAll 240 für 5 Euro monatlich oder WhatsAll 600 für 10 Euro) buchen und dann auch nur mit einem begrenzten Volumen.

Zu WhatsApp SIM →

Mit der Option WhatsAll 600 erhält man 180 MB Highspeed-Messaging-Traffic, mit WhatsAll 240 nur 60 MB. Anschließend wird gedrosselt. Ohne diese Optionen sogar nur 10 MB, wobei dann jedes weitere MB mit 24 Cent berechnet wird. Für Bestandskunden soll sich erstmal nichts ändern, hier gilt weiterhin bis maximal 1000 MB darf sich schnell und kostenfrei über WhatsApp ausgetauscht werden, anschließend mit maximal 56 kBit/s.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Nvidia Shield TV Pro mit Android TV bei Amazon entdeckt in Unterhaltung

Dank VIMpay: Fidesmo Pay startet in Deutschland in Fintech

N26 plant stärkeren Fokus auf Business-Konten in Fintech

LG: Android 10 könnte schneller kommen in News

Congstar: eSIM noch in diesem Jahr in Provider

Google Pixel 4 XL: Lob von DisplayMate in Smartphones

Tesla darf jetzt in China produzieren in Mobilität

Google Clips ist wieder Geschichte in Marktgeschehen

Samsung Galaxy Fold 2 angeblich mit UTG und UDC in News

Joyn für Apple TV: Live-Fernsehen verfügbar in Unterhaltung