ZTE Blade Vec 3G und 4G offiziell vorgestellt

ZTE_Blade_Vec_4G

Mit dem Blade Vec 3G und dem Blade Vec 4G wird der chinesische Hersteller ZTE in Kürze zwei neue Mittelklasse-Smartphones auf den deutschen Markt bringen.

ZTE Blade Vec 4G

Das ZTE Blade Vec 4G basiert auf einem 5 Zoll großen TFT-Display mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixeln. Beim Prozessor handelt es sich um einen 1,2 GHz Snapdragon 400 Quad-Core aus dem Hause Qualcomm, welcher von 1 GB Arbeitsspeicher flankiert wird. Dazu gibt es noch einen 16 GB großen internen Speicher, eine 13 Megapixel-Kamera auf der Rückseite, eine 2 Megapixel Frontcam und einen 2300 mAh Akku. Zudem versteht sich das auf Android 4.4 basierende Smartphone auf den LTE-Funk mit Kategorie 4 und besitzt ein 7,8 mm dünnes Gehäuse. Ende September soll das ZTE Blade Vec 4G dann zum Preis von 229 Euro auf den deutschen Markt kommen.

ZTE Blade Vec 3G

Im Bezug auf die technische Ausstattung fallen viele Gemeinsamkeiten zwischen den beiden Geräten auf. So besitzt das ZTE Blade Vec 3G ebenfalls ein 5 Zoll großes TFT-Display mit 1280 x 720 Pixeln und kann auf einen 2300 mAh Akku zurückgreifen. Angetrieben wird das Smartphone jedoch von einem unbekannten 1,3 GHz Quad-Core-SoC, welcher auf 1 GB Arbeitsspeicher zurückgreifen kann. Für eigene Daten steht ein 8 GB großer interner Speicher zur Verfügung, welcher per microSD-Karte erweitert werden kann. Während die Hauptkamera mit 8 Megapixeln auflöst, bringt es die Frontcam auf relativ scharfe 5 Megapixel. Android ist hier ebenfalls in Version 4.4 KitKat vorinstalliert und ins Netz geht es per UMTS. Ab sofort kann das ZTE Blade Vec 3G für 179 Euro erworben werden.

Was haltet ihr von den beiden Neuvorstellungen?

Quelle: Pressemitteilung Email

Teilen

Hinterlasse deine Meinung