Asus ROG Phone 2: TENAA-Eintrag verrät weitere Details

Asus Rog Phone 2 Tenaa

Vier Tage noch, dann wird Asus in China sein neues Gaming-Smartphone ROG Phone 2 offiziell vorstellen. Nachdem man erst kürzlich verkündete, auf den neuen Snapdragon 855 Plus setzen zu wollen, wurden nun einige weitere Details über die TENAA-Webseite enthüllt.

Vergangenes Jahr brachte Asus mit dem erste ROG Phone eines der besten Gaming-Smartphones an den Start. Als Komplettpaket überzeugte es im Test mit einer starken Performance, seinem schnellen Display und der breiten Zubehör-Auswahl. In vier Tagen wird nun der Nachfolger erscheinen, bei dem man noch einmal einige Punkte verbessert haben möchte.

Bislang stand schon fest, dass das Asus ROG Phone 2 als eines der ersten Modelle mit Qualcomms neuem Snapdragon 855 Plus Octa-Core-Proezssor ausgestattet sein wird. Ebenfalls war bekannt, dass der Hersteller dem Display ein Upgrade von 90 auf 120 Hz verpassen möchte. Nun ist dank eines Eintrags bei der TENAA auch dessen Größe bekannt: Stolze 6,59 Zoll wird es in der Diagonalen messen.

Obwohl der Akku des originalen ROG Phones bereits eine hohe Kapazität von 4.000 mAh vorweisen konnte, können wir auch hier noch eine merkliche Verbesserung erwarten. Mit 5.800 mAh dürfte das Asus ROG Phone 2 ein wahrer Dauerläufer werden – selbst beim Gaming.

Fingerabdrucksensor diesmal im Display

Zu guter Letzt gibt es bei der TENAA auch noch erste Bilder des Smartphones zu sehen. Sie verraten, dass sich Asus beim Design zwar treu bleibt, der Fingerabdrucksensor aber wohl tatsächlich unter das Display wandern wird. Die Aurora RGB-Beleuchtung auf der Rückseite scheint hingegen weiterhin vorhanden zu sein.

Dem aktuellen Informationsstand nach dürfte das Asus ROG Phone 2 tatsächlich wieder ein sehr interessantes Gaming-Smartphone werden. Alle Details zum neuen Modell werden wir dann am 23. Juli im Rahmen der offiziellen Präsentation erfahren.

Quelle: TENAA via: AndroidCentral

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

winSIM: 5 GB LTE-Datenvolumen für 9,99 Euro mtl. in Tarife

Huawei Watch GT 2 landet im Handel in Wearables

Google Pixel 4 und Apple iPhone 11 Pro im ersten Kamera-Vergleich in Smartphones

Google Pixelbook Go: Und wieder nicht für Deutschland in Computer und Co.

Norisbank kündigt Apple Pay an in Fintech

Amazon Echo 2019 und neuer Echo Dot jetzt erhältlich in Smart Home

Nest Aware: Google mit neuer Abo-Struktur in Smart Home

Neuer Google Assistant spricht zunächst nur Englisch in Dienste

Sony 360 Reality Audio startet im Herbst in Dienste

So bewirbt OnePlus das 7T mit Robert Downey Jr. in Marktgeschehen