Bose QC35 II: Support für Alexa ist da

Bose Quiet Comfort 35 Ii

Bose brachte den QuietComfort II damals exklusiv mit dem Google Assistant auf den Markt, nun kann man auch Alexa als Assistenten einrichten.

Der Bose QC35 wird immer noch als einer der besten NC-Kopfhörer gehandelt und auch der Nachfolger ist durchaus beliebt. Vorgestellt wurde der Bose QC35 II im September letzten Jahres. Großer Headliner von Bose und Google: Es gibt eine Taste für den Google Assistant. Es war einer der ersten Kopfhörer mit dem Assistant.

Nun, fast ein Jahr später, folgt Alexa von Amazon. Es gibt ein Update für den QC35 II in der Connect-App von Bose. Installiert man das, dann kann man in den Optionen nun auch Alexa statt dem Google Assistant auswählen. Natürlich benötigt man dafür auch die Alexa-App auf seinem Smartphone, mit der wird die Bose-App verknüpft.

Hat man Alexa eingerichtet, dann kann man den zusätzlichen Knopf auf dem QC35 II auch für diesen Dienst nutzen, Alexa muss nicht als Hotword gesagt werden. Einfach nur den Knopf drücken. Ob diese Änderung nach einem Jahr ein Zufall ist? Gab es einen Deal mit Google? Gut möglich, als Nutzer hat man nun aber die Wahl und kann seinen persönlichen Favoriten nutzen. Vielleicht gibt es dank der Alexa-Integration ja nun auch ein paar Nutzer, für die der Bose QC35 II damit interessanter wird.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.