Facebook: Mobile Nutzer sind für den blauen Riesen wichtiger denn je

facebook_windows_phone_ios_header

Facebook hat wieder ein paar Zahlen zur Nutzung des sozialen Netzwerks veröffentlicht und dabei wird klar, dass mobile Nutzer in den nächsten Monaten immer wichtiger werden. Der Trend geht weg vom Desktop-PC.

Fast 400 Millionen der 1,3 Milliarden aktiven Nutzer von Facebook besuchen die Seite mit einem mobilen Gerät. Der Weg über den Browser am Desktop ist in den letzten Monaten immer unwichtiger geworden. Immerhin nutzen die meisten, die Facebook am PC benutzen, auch ein mobiles Gerät. Täglich sind übrigens knapp 830 Millionen Nutzer auf Facebook unterwegs. Auch hier wird man wohl irgendwann die Marke von einer Milliarde Nutzer/Tag knacken.

Mobil gehen davon übrigens 654 Millionen Nutzer am Tag online. Der Trend zu mobilen Plattformen ist klar und Facebook scheint diesem auch zu folgen. Das schlägt sich auch im Gewinn wieder, den man dank Werbeeinnahmen in den letzten Monate noch mal steigern konnte. Das größte Wachstum legen hier im Moment in Asien und dem Rest der Welt (ohne Europa und die USA). Länder, in denen sehr viele (nur) mit dem Smartphone auf Facebook unterwegs sind.

Facebook Mobile Infografik

Facebook geht es also gut und man hat sich dem neuen Trend gut angepasst. Weitere Informationen zum letzten Quartal gibt es auch in einer PDF-Datei für Investoren. Man dominiert mit WhatsApp und dem hauseigenen Messenger den mobilen Nachrichten-Markt, mit Instagram den mobilen Foto-Markt und auch Facebook selbst kann keiner das Wasser reichen. Ich bin mal gespannt, wie lange dieses Wachstum noch anhält und ob irgendwann der Fall kommt.

grafik statista

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.