FritzBox 6490 Cable ab heute bei Unitymedia KabelBW erhältlich

Fritz!Box6490

Nach Kabel Deutschland ist ab heute auch bei Unitymedia KabelBW die FritzBox 6490 als neues Kabelmodem erhältlich. 

Wie UnityMedia KabelBW per Pressemitteilung bekanntgab, wird man Kunden ab dem 2. März die Möglichkeit bieten, die FritzBox 6490 Cable zu bestellen. So soll das alte Modell 6360 Cable aus dem Jahr 2011 abgelöst werden. Zu den Highlights des neuen Modells zählt eine drahtlose Übertragungsrade von bis zu 1.300 Mbit/s und eine simultane Benutzung des 2,4 und 5 GHz-Bereiches.

Neukunden dürften bei Wahl der von Unitymedia KabelBW gestellten Hardware automatisch auf die 6490 geleitet werden, dafür allerdings in den meisten Tarifen einen Aufpreis zahlen müssen. Alternativ wird das „Highspeed-Modem“ weiterhin kostenlos zur Verfügung stehen, hinter welches ein eigener Router angeschlossen werden kann.

Die Zubuchung der Telekon-Komfort-Option für die FritzBox-Bereitstellung ist in allen 2play und 3play-Tarifen von Unitymedia und KabelBW möglich, dann sollte es sofort das neuere Modell geben. Für Bestandskunden mit bereits gebuchter Option besteht lediglich die Möglichkeit, die neue FritzBox durch Upgrade auf einen schnelleren Tarif zu erhalten.

Ich bin als Kabel-Deutschland-Kunde vor einigen Wochen zum einmaligen Aufpreis selbst von der 6360 Cable auf das neueste Modell gewechselt und kann mich nicht beklagen. Auch bei größerer Entfernung zum Router gibt es kaum mehr Verbindungsabbrüche und endlich die parallele Nutzung von 2,4 und 5 GHz-WLAN möglich.

Quelle: Pressemitteilung per Mail

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.