Google I/O 2018: Was erwartet uns?

Google Io 2018 Logo

Kommende Woche ist es soweit, die Google I/O 2018 startet und wir werden viele Ankündigungen rund um Android und Co sehen. Womit kann man rechnen?

Das Highlight wird für viele mit Sicherheit Android P sein. Die erste Developer Preview ist nun seit einer Weile erhältlich, jedoch nur für Entwickler gedacht. Diese Woche wird mit Sicherheit die erste Beta folgen, die dann auch jeder installieren kann.

Google wird sicher über die neuen Funktionen von Android P sprechen, es sind ja noch lange nicht alle bekannt. Ein paar hebt man sich vielleicht noch für den Release auf, ich denke man wird aber über die meisten Neuerungen von Android P sprechen.

PS: Eine Versionsnummer (ich rechne fest mit Android 9.0) gibt es vermutlich nicht. Den Namen wird man mit Sicherheit nicht verraten, der kommt kurz vor dem Release.

Das zweite große und ich vermute fast noch größere Thema wird der Google Assistant sein. Dieser ist mittlerweile ein zentrales Element bei Google und man wird über diesen sprechen. Ich rechne mit neuen Funktionen und vielleicht auch Geräten.

Der Google Assistant für smarte Displays wird eine große Rolle spielen, denn die neuen Gadgets kommen dann auch bald auf den Markt. Außerdem rechnen viele mit einem eigenen Gadget von Google. Ich auch, aber vielleicht noch nicht zur I/O.

Google: Kommt Material Design 2?

In den letzten Wochen haben wir immer mal wieder etwas von „Material Design 2“ gehört und ich denke Google wird die eigene Designsprache auch aktualisieren und einige Änderungen präsentieren. Ob man direkt von Version 2 spricht? Unklar.

Android Auto wird in einer neuen Version kommen und ein größeres Update erhalten, das OS für Autos wird also vermutlich viel Aufmerksamkeit bei der Keynote erhalten.

Bei Wear OS bin ich mir nicht so sicher. Google wird sicher über Smartwatches und Wear OS sprechen, ich weiß aber nicht, ob das Thema so viel Aufmerksamkeit auf der Keynote bekommt. Das gleiche gilt für Android TV und Android Things.

Google wird sicher auch über einige Dienste wie Google Photos, Maps und Mail sprechen, hier gehe ich von der ein oder anderen Ankündigung aus. Wobei ich glaube, dass vor allem YouTube und YouTube Remix entscheidend sein könnten. Falls man den Dienst im Rahmen der I/O präsentiert. Google+ wird vermutlich ignoriert.

Ebenfalls wichtig: Chrome OS, vor allem Chrome OS für Tablets.

Weniger wichtig: Hardware, ein Pixel 3 kommt definitiv nicht.

Google ist immer gut für eine Überraschung und ich denke auf der I/O werden wir auch Dinge sehen, mit denen niemand gerechnet hat. Uns erwartet aber auch wieder eine sehr lange Keynote, Google kann auch gerne mal über 2 Stunden plaudern.

Die Google I/O 2018 startet am 8. Mai und geht bis zum 10. Mai. Am 9. und 10. Mai wird es also vermutlich weitere Neuigkeiten geben. Wir werden das Geschehen wie immer verfolgen und halten euch hier im Blog natürlich auf dem Laufenden.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.