HTC M9+ kommt nach Europa

Smartphones

Es wurde als das heimliche Flaggschiff von HTC gehandelt, war bis jetzt jedoch nur im asiatischen Raum verfügbar.

Mit seinem 2K-Display, dem MediaTek Helio X10 Prozessor und 3 GB RAM ist das Smartphone ohnehin interessanter als das „normale“ M9. Hinzu kommen noch ein Fingerabrucksensor und eine Dualkamera die, wie beim M8, das refokussieren des Bildes ermöglicht.

Bis heute versteht wohl niemand, warum HTC so ein Gerät nicht direkt auf den internationalen Markt gebracht hat, denn es hat definitiv mehr auf dem Kasten als der kleine Bruder. Das Problem für alle, die schon das Portemonnaie in der Hand halten: Nach Deutschland kommt das Gerät (noch?) nicht. Vorerst ist es für Österreich und die Schweiz angekündigt.

Das wird für die meisten aber wohl zu verkraften sein, denn viele haben spätestens seit dem M9 das Vertrauen in HTC verloren. Es kommen nicht die Neuerungen die gewünscht oder aber wenigstens diejenigen, die von Nöten wären (zum Beispiel bei der Kamera, die auch beim M9+ qualitativ nicht besser ist).

Da bleibt Fans der Boomsound Frontlautsprecher und des Aluminium-Gehäuses wohl wieder nichts anderes übrig, als auf die nächste Generation zu warten, die hoffentlich und endlich ein rundes Gesamtpaket abgibt. Das HTC Aero steht ja angeblich schon in den Startlöchern.

Quelle Neowin GIGA


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.