Huawei Nova 4 wird am 17. Dezember vorgestellt

Huawei Nova 4 Bild1

Das Huawei Nova 4 soll das erste Smartphone des chinesischen Herstellers werden, welches für die Frontkamera ein Loch im Display besitzt. Nun wurde die Präsentation des Geräts für den 17. Dezember angesetzt.

Wohin mit der Frontkamera? Bislang setzten die Smartphone-Hersteller auf der Front meist auf eine breite Notch, die allerdings nicht jedem gefiel. Nun soll es in Zukunft ein kleines Loch im Display geben, welches die wichtige Selfie-Kamera beherbergt. Erste Geräte mit einem solchen Design sollen schon bald von Samsung und Huawei erscheinen.

Huawei Nova 4 Teaser

Das Modell des letztgenannten chinesischen Herstellers hört auf den Namen Huawei Nova 4 und hat nun endlich einen offiziellen Vorstellungstermin erhalten. Am 17. Dezember wird Huawei das Modell in China präsentieren.

Informationen zu einem Release in Deutschland liegen momentan noch nicht vor und werden sicherlich noch etwas auf sich warten lassen. Aufgrund des außergewöhnlichen Designs könnte ich mir allerdings gut vorstellen, dass Huawei das Nova 4 in irgendeiner Form auch hierzulande auf den Markt bringen wird.

Spekulationen zur Ausstattung

Zur Ausstattung des Smartphones gibt es bislang übrigens nur Spekulationen. Die Rede ist hier von einem aktuellen Kirin 980 Octa-Core-SoC, bis zu 6 GB RAM und 128 GB internem Speicher. Außerdem könnte der Fingerabdrucksensor im Display stecken, da auf den ersten Fotos keiner zu sehen ist.

Alle Informationen zum Huawei Nova 4 werden wir dann also in zwei Wochen, am 17. Dezember, erfahren. Eine Woche davor könnte übrigens bereits das Konkurrenz-Modell von Samsung erscheinen.

Quelle: Weibo via: GizmoChina

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.