Apple iPhone 2018: Mehr RAM, Akku dürfte aber „gleich“ bleiben

Apple Iphone X Test9

Es stand mal eine Weile im Raum, dass Apple dieses Jahr auf einen neuen Akku setzen und die Kapazität bei den iPhone damit erhöhen wird.

Diese Meldung stammt genau genommen vom 8. Dezember und dort wurde unter anderem behauptet, dass Apple einen Akku in L-Form verbauen wird. Aktuell sind es im iPhone X zwei Akkus, aber ebenfalls in L-Form. Diese Meldung hat letzte Woche sogar erneut die Runde gemacht, wurde von uns aber nicht aufgegriffen.

Nun hat sich Ming-Chi Kuo von KGI Securities wieder zu Wort gemeldet und in einer aktuellen Prognose (eine Mischung aus Quellen und Analyse) geht er davon aus, dass Apple sich doch wieder für zwei Akkus in L-Form entschieden hat. Man kann also davon ausgehen, dass die Kapazität beim X-Nachfolger die gleiche sein wird.

Ein bisschen mehr Akkuleistung wäre durchaus denkbar, immerhin werden die SoCs ja immer stromsparender und der A12 wird da keine Ausnahme machen. Es steht auch ein iPhone X Plus im Raum, also ein größeres iPhone X, welches dann einen Akku mit 3300-3400 mAh haben soll. Klingt nicht abwegig.

Apple iPhone 2018 wohl mit 4 GB RAM

Apple wird in diesem Jahr aber wohl einen Sprung beim Arbeitsspeicher machen, denn Kuo behauptet, dass es 4 GB RAM geben soll. Das iPhone X (und iPhone 7/8 Plus) hat 3 GB RAM. Es gibt aktuell nur ein iOS-Gerät mit so viel Arbeitsspeicher und das ist das iPad Pro. Ansonsten soll es beim Spitzenmodell nicht wirklich viel Neues geben, auch bei Face ID wird sich wohl erst 2019 wieder etwas tun.

Ich lese aktuell immer wieder, dass die Nachfrage nach einem iPhone X Plus groß wäre, ich denke so ein X2 Plus reicht für das Weihnachtsgeschäft 2018 also aus.

Apple plant allerdings auch ein komplett neues iPhone und zwar eines im iPhone X-Design (inklusive Notch und Face ID), allerdings mit LC-Display. Das soll 700-800 Dollar kosten, wirklich neue Details (außer: es soll von Pegatron, Foxconn und Wistron gefertigt werden) gibt es zu diesem allerdings nicht.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.