iPhone 8: Erste Skizzen, Render-Bilder und neue Gerüchte

Das iPhone 7 in Schwarz

In den letzten Tagen gab es viele Meldungen zum mutmaßlichen iPhone 8, das Apple in diesem Jahr zeigen wird. Ich möchte hier kurz auf zwei eingehen.

Die Gerüchteküche zum iPhone 2017 brodelt. Wenn wir vom iPhone 2017 reden, dann ist das neue „Highend-Modell“ gemeint, welches aktuell gerne als iPhone 8 bezeichnet wird. Es gab aber auch schon andere Namen wie iPhone Pro, oder auch iPhone Edition. Der Name ist allerdings weiterhin ein Rätsel. Neben diesem iPhone soll es im September auch eine Neuauflage des iPhone 7 (Plus) geben.

Diese ist für uns aber nicht so spannend, wie das iPhone mit neuem Design. Das iPhone 7s soll nämlich in etwa so wie das aktuelle iPhone 7 aussehen, nur etwas dicker werden. Das ist also maximal für die Hüllen-Hersteller interessant.

Das iPhone 8, ich nenne es jetzt einfach mal so, soll wie eine Mischung aus iPhone 4 und iPhone 7 aussehen. Es dürfte in etwa so groß wie ein iPhone 7 sein, allerdings einen Rahmen aus Edelstahl besitzen. Auf der Front- und Rückseite gibt es Glas. Bei Macotakara hat man direkt auch noch ein paar Render-Bilder veröffentlicht.

Das OLED-Display erstreckt sich über einen großen Teil der Frontseite, allerdings hat sich Apple gegen gebogene Seitenränder (wie beispielsweise beim Samsung Galaxy S8) entschieden. Der TouchID-Sensor könnte unter dem Display platziert worden sein, möglich wäre aber auch eine Position auf der Rückseite.

Dort befindet sich auch die Dual-Kamera, die im Gegensatz zum iPhone 7 Plus nicht vertikal, sondern erstmals horizontal (je nachdem wie man das neue iPhone hält, siehe Bilder) angeordnet sein soll. Diese neue Anordnung ist vor allem für die AR/VR-Funktionen des iPhone 8 gedacht. Dazu gibt es allerdings keine Details.

Neben diesen Render-Bildern gab es vor ein paar Tagen auch eine neue Skizze, die einen Blick auf das Design des neuen iPhone wirft. Ob an dieser Skizze etwas dran ist, kann man nur schwer sagen. Aktuell machen sehr viele Skizzen die Runde im Netz, es gibt bei SlashLeaks sogar eine handgemalte Skizze des iPhone 8.

iPhone 8: OLED-Display scheint sicher

Zuverlässige Meldungen und Bilder gibt es noch nicht, wobei Macotakara eine gute Quelle ist, doch es geht los. Später als in den letzten Jahren, doch die Leaks mit mutmaßlichen Bildern vom iPhone 8 werden mehr. Nun muss man die Lage beobachten und schauen, in welche Richtung es geht. Was mir aber aufgefallen ist: Das gebogene Display scheint Vergangenheit zu sein, aktuell spricht mehr für ein 2.5D-Display. Dafür sprechen alle aktuellen Quellen von einem OLED-Display.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.