LG wieder im Gespräch für das nächste Nexus-Smartphone

Nexus 4 Header 2

Eine Google Edition des G2 ist zwar aktuell nicht geplant, doch LGs ist mal wieder im Gespräch um die nächste Nexus-Generation. Obwohl man diese Vermutung schon im Mai dementierte und vor ein paar Tagen Motorola im Gespräch war, taucht sie jetzt also wieder auf. Als Grundlage für das Nexus 5 soll das G2 dienen und auch bei der Hardware wird man keine großen Änderungen vornehmen, lediglich beim Prozessor soll statt einem Snapdragon 800 ein Snapdragon 600 zum Einsatz kommen. So ein Rückschritt wäre für die meisten sicherlich vertretbar, ich glaub sogar, dass die meisten Käufer auf lange sich noch nicht mal einen Unterschied merken würden.

Spannender wird es bei der Marktstrategie, denn wie schon beim Nexus 4 soll der Nachfolger wieder zu einem extrem günstigen Preis erhältlich sein. Die Quelle spricht sogar vom gleichen Preis wie beim Nexus 4, subventioniert im Play Store von Google würde man es so also schon für 300 Euro bekommen. Ich glaube nicht, dass Google diesen Weg noch einmal gehen müsste. Wenn man es sich erlauben kann, schadet es aber sicherlich auch nicht, um die Nexus-Marke noch stärker zu machen. Zu einem Termin wurde nichts gesagt und bis auf Herbst 2013 haben wir hier bisher auch noch keine Anhaltspunkte. Immerhin testet Google schon die nächste Android-Version.

via slashgear quelle mydrivers (kor.)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.