LG: Keine „Google-Edition“ des G2 geplant

lg_g2_header

Schauen wir uns mal bei den großen Herstellern um, dann hat jeder sein Flaggschiff für das Jahr 2013 vorgestellt, oder auch schon auf den Markt gebracht. LG war mit dem G2 jetzt als letztes dran. Und wie beim Galaxy S4 von Samsung und dem One von HTC, stellt sich natürlich wieder dir Frage: Wird es eine Google Edition geben, welche direkt über den Play Store verkauft wird. Die Antwort kam schnell, denn aktuell hat man laut LG keine Pläne. Man möchte das neue G2 vor allem über die Netzbetreiber verkaufen. Doch man ergänzte direkt, dass sich das noch ändern kann.

As of right now, LG doesn’t have any plans for a Google Play Edition. The focus for the G2 is penetration through carriers. That however could change down the road.” Ken Hong, LG PR

LG wäre nicht der erste Hersteller, der einer Google Edition erst mal eine Absage erteilt, auch HTC dementierte eine solche Version erst mal. Für uns in Deutschland ist das aber sowieso erst mal uninteressant, denn die Google Edition des One und S4 wird nur in den USA verkauft. Außerdem wird LG auch erst mal die eigene Version promoten wollen, bevor man das Interesse am G2 etwas später mit einer solchen Edition noch mal ankurbeln könnte. Ich bin sowieso mal gespannt, welche Rolle das Thema Google Edition bei den Herstellern und auch Google in Zukunft spielen wird.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.