Microsoft zeigt ersten Surface-Spot

Microsofts hauseigenes Tablet Surface rollt mit dem Start von Windows 8 am 26. Oktober unaufhaltsam auf uns zu. Das Gerät, welches bereits im Juni offiziell vorgestellt wurde, soll als Vorzeige-Tablet mit Windows 8 bzw. Windows RT fungieren. Neben Windows 8 wird man auch das Surface mit einer großen Werbekampagne im Markt platzieren wollen und dazu hat Microsoft nun den ersten Spot veröffentlicht, der durchaus gelungen ist. Ich persönlich sehe zwar in solchen Clips lieber, was man mit solch einem Gerät in Sachen Apps und Oberfläche machen kann, aber das ist ja reine Geschmackssache.

Das Gerät ist 10,6 Zoll groß, verfügt über eine Art klappbare Platte zum Aufstellen auf der Rückseite und lässt sich wahlweise per Touch Cover (3 mm dick, nur Sensoren) oder Type Cover (5 mm dick; 1,5 mm Tastenhub), also zwei verschiedene Tastatur-Typen mit unterschiedlicher Tiefe, erweitern. Grundsätzlich wird das Tablet in zwei Versionen auf den Markt kommen, einmal mit Intels Ivy Bridge-CPU, diese Version läuft dann mit Windows 8 und einmal mit einem NVIDIA Tegra-Chipsatz, diese Version läuft dann mit Windows RT.

Die Variante mit dem ARM-Prozessor wird mit 9,3 mm etwas dünner und mit 676 Gramm auch leichter sein, als die mit dem Intel-Chipsatz, welche 13,5 mm dick ist und satte 903 Gramm wiegt. Zudem wird nur die Ausführung mit Ivy Bridge neben einer 64 GB SSD auch optional eine 128 GB SSD bieten, die Ausgabe mit Windows RT kommt wahlweise mit 32 oder 64 GB SSD daher.

Die Intel-Version nennt sich offiziell Surface for Windows 8 Pro und bringt neben einem zusätzlichen Eingabestift, der sich per Magnet am Tablet befestigen lässt, auch USB 3.0, einen microSDXC-Steckplatz, DisplayPort und ein Full-HD-Display mit. Die günstigere und leichtere Version bietet nur ein einfaches “HD-Display”, einen microSD-Steckplatz, USB 2.0 und einen “Micro HD Video”-Anschluss.

PS: Ballmer will Windows 1.0 an den Kunden bringen. DAS war noch gute Werbung. :D

Quelle surface

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.