Moto 360: Werbeclip legt Fokus auf Design

Motorola Moto 360 Header

Die Moto 360 wird seit ihrer Ankündigung mit Komplimenten für das Design überschüttet, nicht nur von uns. Leider ist das gute Stück hierzulande weiterhin nicht verfügbar und das, obwohl sie bereits im März dieses Jahres vorgestellt wurde. Dies ist leider eine zu recht kritikwürdige Parallele zur Apple Watch, die nach der Präsentation ebenso recht lange auf sich warten lässt. Die Moto 360 ist schick, sicher gefällt sie nicht jedem und sicher ist sie für einige eventuell zu groß, aber beim ersten Anblick sagt sie wohl den meisten Nutzern zu. Dies ist wohl auch der Grund, warum Motorola den Fokus im aktuellen Werbeclip zur Uhr vor allem auf das Design legt.

Neben viel Lob für die Optik, taucht aber auch immer wieder Kritik an der Technik auf. Das Display sei zu grob aufgelöst und zeigt Ghosting, die Akkulaufzeit sei zu gering und die CPU zu alt bzw langsam. Motorola bessert stetig mit Updates nach, die zumindest Performance und Laufzeit verbessern sollen. In Kürze können sich deutsche Kunden dann auch endlich selbst davon überzeigen, vorbestellbar ist die Moto 360 bereits eine ganze Weile.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung