Motorola XFON landet bei US-amerikanischer Zulassungsbehörde

motorola xt1058 xfon

Nachdem wir erst vor ein paar Tagen die letzten Leaks zum mysteriösen X Phone von Motorola gesehen haben, scheint das Gerät nun festere Züge anzunehmen. Bei der amerikanischen Zulassungsbehörde FCC hat Motorola nun ein neues Smartphone mit der Modellbezeichnung „XT1058“ eingereicht. In den entsprechenden Dokumenten zum Gerät gibt es unter anderem oben abgebildete Zeichnung zu sehen, die stark an den letzten Leak und den vom März erinnert, weshalb es wahrscheinlich ist, dass es sich hier um das X Phone bzw. XFON handelt.

In den FCC-Dokumenten steht darüber hinaus unter anderem auch, dass das XFON mit Bluetooth 4.0, NFC und 802.11ac WiFi ausgestattet sein wird. Darüber hinaus wird es auch LTE-fähig sein, denn zumindest mit den LTE-Frequenzen des US-amerikanischen Carriers AT&T kann das eingereichte Gerät umgehen.

Der Zeitpunkt der Einreichung bei der FCC könnte unter Umständen kein Zufall sein, schließlich findet die Google I/O bereits nächste Woche statt. Spekulationen, ob Motorola das Gerät im Rahmen des Events vorstellen wird, sind daher durchaus berechtigt. Ich persönlich stehe dem weiterhin eher skeptisch gegenüber, lasse mich aber gerne eines besseren belehren. Was meint ihr? Sehen wir das XFON auf der Google I/O?

Quelle FCC via Android Central

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.