N26 führt Warteliste ein

N26 Logo auf Smartphone

Am heutigen 28. September 2016 hat der Online-Kontoanbieter und Jungbank N26 (ehemals Number26) in Vorbereitung auf den Start der N26 Bank eine Warteliste für Neukunden eingeführt.

Man möchte nach eigenen Aussage damit neuen Kunden die Umstände ersparen, ein gerade erst eröffnetes Girokonto nach wenigen Wochen wieder zu einer neuen Bank transferieren zu müssen. Aus dem Grund hat man Neuanmeldungen für Konten bei der aktuellen Partnerbank Wirecard AG zeitweilig ausgesetzt.

Sobald die N26 Bank Mitte Oktober startet, sollen Neukunden dann ihr Konto erhalten. Bereits registrierte Kunden, die ihre Identität noch nicht verifiziert haben, können mit ihrer Anmeldung fortfahren, sobald die N26 Bank gestartet ist. Darüber informiert man im hauseigenen Support-Bereich.

Kartenbestellungen liegen auf Eis

Auch für Bestandskunden gibt es aufgrund der Umstellung Einschränkungen. Sie können aktuell nicht so einfach eine Ersatzkarte bestellen. Darüber werden Kunden in der N26-App informiert. Per E-Mail soll sich allerdings dennoch eine „Notfall-Karte“ bestellen lassen.

n26-karte-nope

Neue Preisliste bereits online

Auch die neue Preisleiste für die „N26 Bank“ ist bereits online. Darin erfährt man weitere Informationen. Zum Beispiel, dass die Annahmefrist für Zahlungsaufträge 20 Uhr ist oder, dass nur Abhebungen mit der MasterCard kostenfrei sind. Das Basiskonto wird 6 Euro monatlich kosten.

Zur N26-Website →

Danke @zac_ny!

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.