Nintendo Switch: Mein Fazit zu 2018 und meine Hoffnung für 2019

Nintendo Switch

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und ich möchte in den nächsten Tagen zum ein oder anderen Gadget ein Fazit ziehen. Los geht es mit der Switch.

Die Nintendo Switch hat mich 2017 ehrlich gesagt begeistert. Das Konzept war neu und Nintendo konnte mich mit vielen Spielen überzeugen. Unter anderem mit dem für mich besten Zelda und Super Mario bis heute. Und nicht nur bei mir kam die Switch gut an, sie übertraf auch die Erwartungen von Nintendo.

Nintendo Switch: Fazit als Video

Abonnieren-Button YouTube

Nintendo Switch: Vieles kannte man schon

Für das Geschäftsjahr 2018 war man dann mutig und kündigte direkt mal eine Prognose von 20+ Millionen verkauften Einheiten an. Und mit dieser Ansage war ich überzeugt, dass da einiges kommen wird. Aber vor allem das erste Halbjahr fand ich ehrlich gesagt ein bisschen schwach.

Ich kann mich eigentlich nur an Kirby als Highlight erinnern, die restlichen Spiele kannte ich größtenteils schon, wie zum Beispiel auch Donkey Kong Tropical Freeze, oder es waren viele Indie-Spiele dabei. An ein richtiges Highlight konnte ich mich vor dem Sommer nicht so wirklich erinnern.

Das neue Mario Tennis war dann gut umgesetzt, konnte mich aber auch nicht so sehr wie die Spiele von 2017 abholen. Es folgte ein für mich eher bescheidener Sommer. Das ändert sich nun wieder. Mario Party, Pokémon Let’s Go und in ein paar Tagen kommt Super Smash Bros. Ultimate.

Aber abgesehen von Pokémon fehlte mir in diesem Jahr ein Blockbuster im Singleplayer-Bereich. Und Pokémon Let’s Go besitzt jetzt auch nicht direkt die Komplexität und Tiefe eines Zelda. Wenn man als Kind das erste Pokémon gespielt hat, dann kennt man das Spiel. Es gibt nur eine neue Optik.

Nintendo Switch: Mix war 2018 nicht optimal

Mario Party und SSB sind Multiplayer-lastige Spiele, aber auch ein Mario Tennis ist am Ende mehr Multiplayer als Singleplayer. Und ich persönlich bin mehr Fan von Spielen wie Super Mario Odyssey. Am Ende macht es der Mix.

Für mich persönlich war der Mix in diesem Jahr nicht ganz so optimal und vor allem lag der Fokus auch zu sehr auf dem Weihnachtsgeschäft. Die Highlights sind erst jetzt gekommen, meine Switch wurde im Sommer und Herbst sogar eine Zeit lang sehr selten benutzt. Auch schade, dass man New Super Mario Bros. Deluxe und das neue Yoshi erst 2019 bringt.

2018 kamen für meinen Geschmack zu viele Spiele, die ich schon kannte (ich hatte eben auch eine Wii U) und der Fokus lag mir auch etwas zu sehr auf den Multiplayer-Spielen. 2018 kam für mich nicht an 2017 heran.

Nintendo Switch: Neue Version für 2019

Ich bin nun auf 2019 gespannt, denn wie gesagt: Auf das neue Yoshi und New Super Mario Bros. Deluxe freue ich mich. Auch wenn ich ein Spiel davon als ehemaliger Besitzer der Wii U mal wieder kenne. Doch ich bin gespannt, was danach kommt. Ich habe hohe Erwartungen an die erste Nintendo Direct im neuen Jahr. An die und an die Keynote im Rahmen der E3 im Juni.

Ein neues Metroid wird entwickelt, ein neues Pokémon Kernspiel wurde für 2019 angekündigt, Yoshi, Super Mario Bros., Luigis Mansion und mehr sind auch offiziell, es ist einiges für das kommende Jahr geplant. Aber ich glaube, dass Nintendo noch ein paar Überraschungen parat haben wird.

Wenn es nämlich stimmt, dann kommt 2019 eine Neuauflage der Switch. Und wenn sowas passiert, dann heben sich Hersteller für gewöhnlich auch 1-2 Spiele zum Launch einer solchen Konsole auf. Sollte also im Herbst rum eine neue Switch (besserer Chip, mehr Speicher, besseres Display zum Beispiel) kommen, dann wird Nintendo sicher auch 1-2 Blockbuster parat haben.

Also, das Fazit zu 2017 fiel damals extrem gut aus. Mein Geschmack wurde zu 100 Prozent getroffen und ich war zufrieden. Doch obwohl es mittlerweile mehr Spiele den je für die Switch gibt (es sind nun über 1000), fand ich 2018 nicht ganz so gut. Was am Ende natürlich auch rein subjektiv ist.

Doch ich bin zuversichtlich für 2019.

Wie sieht es bei euch aus? Hat euch die Switch vielleicht sogar erst 2018 überzeugt? Fandet ihr 2018 am Ende besser als 2017? Oder seht ihr es ähnlich? Und welche Spiele würdet ihr euch für 2019 wünschen?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.