Nintendo Switch OLED im Test: Mein Fazit nach einem Monat

Nintendo Switch Oled Super Mario Header

Die Nintendo Switch OLED begleitet mich nun seit genau einem Monat. Doch wie lautet mein Fazit? Reicht ein OLED-Display als Upgrade im Jahr 2021 aus?

Die Nintendo Switch war 2020 so erfolgreich wie nie zuvor, was vor allem an der Pandemie und dem aktuellen Animal Crossing lag. 2021 sieht es auch gut aus, aber die Chipkrise schlägt nun mit voller Härte zu, daher gab es einen großen Einbruch.

Leider können wir eine für mich spannende Frage somit nicht klären: Sorgt nur die Chipkrise für einen Einbruch, oder lässt die Nachfrage nach der Nintendo Switch allgemein nach? Immerhin hat sich bereits angedeutet, dass der Hype nachlässt.

Nintendo Switch Familie 2021

Mit einem OLED-Modell will Nintendo jedenfalls dafür sorgen, dass die Nachfrage hoch bleibt, bevor man dann vermutlich Ende 2022 oder Anfang 2023 eine weitere Switch nachreicht, die mehr Leistung und einen 4K-Output am TV ermöglicht.

Nach meinem ersten Eindruck nach einem Tag und Test nach einer Woche gibt es nun mein Fazit nach einem Monat. Bisher hat mich das OLED-Modell der Switch überzeugt, doch hat die große Begeisterung jetzt schon wieder nachgelassen?

Video: Nintendo Switch OLED nach einem Monat

Abonnieren-Button YouTube

Nintendo Switch OLED: Neues Handheld-Erlebnis

Die neue Nintendo Switch fühlt sich eine ganze Ecke „runder“ an, man spürt hier und da viele kleine Optimierungen, die das Erlebnis mobil optimieren. Ich habe nun einige Reviews gesehen und da wurde die neue Switch manchmal als hochwertig bezeichnet. So weit gehe ich nicht, aber sie fühlt sich besser als die alte Switch an.

Der neue Kickstand ist ganz nett, aber kam bei mir nach dem ersten Test dann wie erwartet nicht mehr zum Einsatz. Ich habe den alten auch nicht genutzt und das hat sich nicht geändert. Wer den Kickstand nutzt, wieder den neuen definitiv mögen.

Nintendo Switch Oled Kickstand

Was sich bei mir verändert hat: Ich spiele deutlich häufiger mobil mit der neuen Switch. Die Qualität und Größe des OLED-Panels haben für mich einen größeren Unterschied als erwartet gemacht. Ich greife jetzt nicht nur mobil zu Switch, weil sie es eben kann und es gerade passt, sondern weil ich auch mehr Lust darauf habe.

Die Größe des Panels macht für mich sogar fast einen größeren Unterschied, als die Qualität. Vielleicht werde ich auch alt und bevorzuge daher größere Displays.

Nintendo Switch Oled Vergleich

Das Handheld-Erlebnis fühlt sich mit dieser Nintendo Switch viel angenehmer an und sie stand im ersten Monat kaum im Dock. Daher würde ich mittlerweile auch von der alten Switch abraten, es sei denn man spielt ausschließlich am TV.

Dort kommt die Switch für mich aber doch an ihre Grenze, denn vor allem die Next-Gen-Konsolen haben mich an ein Level gewöhnen lassen, bei dem der Wechsel zur Switch danach noch heftiger ausfällt. Performance-Einbrüche bei größeren Spielen sind bei dieser Qualität im Jahr 2021 fast schon ein No-Go für mich geworden.

Ich erwarte von Nintendo nicht die Qualität eines Ratchet & Clank: Rift Apart, aber so langsam dann doch mal wieder einen Schritt nach vorne. Zelda mit FHD und 30 fps bei dieser Qualität sind etwas, was man nur als Nintendo-Fan verzeihen kann.

Nintendo Switch OLED: Mein persönliches Fazit

Womit ich bei meinem persönlichen Fazit nach einem Monat angekommen bin. Ich mag die neue Nintendo Switch OLED weiterhin, sehr sogar. Es ist für mich ein guter Handheld, der in diesem Modus wirklich gute und auch hochwertige Spiele liefert.

Aktuell spiele ich die Switch-Titel also überwiegend mobil und abgesehen davon dann die Party-Spiele mit meiner Partnerin oder Freunden am TV. Der Reiz, die Switch wieder in das Dock zu packen, lässt bei mir vor allem mit diesem Upgrade ehrlich gesagt nach. Es macht mobil mehr Spaß und im TV-Modus immer weniger.

Nintendo Switch Oled Zelda

Ich weiß, man sollte sich nie auf Gerüchte verlassen, aber tief in mir drin habe ich doch die Hoffnung, dass wir parallel zum neuen Zelda nächstes Jahr auch eine neue Switch mit deutlich mehr Power und 4K-Upscaling am TV sehen werden.

Kurz: Die neue Nintendo Switch ist ein tolles Upgrade für Handheld-Spieler, selbst für die, die überwiegend am TV spielen. Daher würde ich den Aufpreis, wenn ich jetzt eine Switch kaufen würde, bezahlen. Falls man aktuell ein Switch-OLED-Modell im Handel findet, laut Idealo zahlt man leider gerne mal über 400 Euro dafür.

Nintendo Switch Oled Zelda Header

Allerdings hoffe ich auch, dass das nicht die letzte Version ist, die wir bis zu einer neuen Konsolengeneration von Nintendo sehen werden. Im Handheld-Modus bin ich jetzt zufrieden und da ich noch die ganz alte Switch hatte, habe ich noch eine bessere Akkulaufzeit bekommen. Da fühlt es sich fast wie eine „Switch 2“ an.

Doch im TV-Modus wünsche ich mir mittlerweile doch mehr.

Der Hype rund um den Handheld-Modus ist bei mir also nicht verschwunden, ganz im Gegenteil, doch parallel dazu wird der Wunsch für mehr Performance und eine bessere Qualität im TV-Modus mit dieser Nintendo Switch leider gar nicht gestillt.

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Fehler melden3 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Martin

    Mich persönlich stört die niedrige Auflösung am TV immer mehr. Seit dem ich einen 4k Fernseher habe, ist das Bild wirklich gruselig verpixelt…Eine 4k Switch wäre 2021 schon angebracht.

    1. Hazz

      Jup, dafür würde ich keinen Cent ausgeben. Die Änderungen sind so minimal. Eine etwas größeres Display mit OLED hätte man bereits nach 1Jahr als Update bringen können. Als Kunde fühlt man sich einfach nur noch von Nintendo gemolken.

      1. gaystation69

        Gemolken? Wird doch keiner gezwungen es zu Kaufen.
        Ständig dieses dumme Gelaber von irgendwelchen Vögeln. Nintendo macht ein Angebot und.dann hat man die Wahl. Kaufen oder nicht…

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.